stern TV

    zurückFolge 1237weiter

    • Folge 1237

      Themen u.a.: Falsche Mülltrennung – Warum eine Hausgemeinschaft dafür 1700 Euro zahlen soll

      Es ist eine Geschichte, die Schlagzeilen machte: Weil Kontrolleure in einer gelben Tonne Taschentücher und einen Kaffeefilter gefunden haben, erhielt Hausverwalter Thomas Larek eine saftige Rechnung: Mehr als 1700 Euro sollen er und die Hausgemeinschaft für die falsche Mülltrennung und die damit verbundenen aufwändigen Abfallkontrollen zahlen. Für Thomas Larek ein Unding: ‚Ich dachte zuerst an einen schlechten Scherz‘, sagt der 48-Jährige, der sich standhaft weigert, die Rechnung zu zahlen. Aber: Wie wichtig ist es überhaupt, den Hausmüll sorgfältig zu trennen? Viele Verbraucher zweifeln nach wie vor am Sinn dieses Systems. Und: In manchen Gegenden ist das Mülltrennen noch komplizierter geworden – so etwa in der Region Hannover. Dort gibt es nämlich neben Papier-, Rest- und Hausmülltonne auch noch die sogenannte O-Tonne für Wertstoffe. Doch: Statt des Gewinns, mit dem die Stadt durch den weltweiten Verkauf der eingesammelten Wertstoffe gerechnet hatte, sorgt die O-Tonne Jahr für Jahr für ein Minus von 1,5 Millionen Euro. Wie die Bürger dazu stehen, welche Rechte und Pflichten sie bei der Mülltrennung haben und wie sinnvoll das System wirklich ist – Mittwochabend live bei stern TV.

      Deutschpflicht auf dem Schulhof – Diskriminierung oder Zukunftsmodell?

      An der Berliner Herbert-Hoover-Schule haben 92 Prozent der Schüler Migrationshintergrund, doch sobald sie die Schule betreten, wird nur noch deutsch gesprochen – auch auf dem Schulhof. ‚Nur dann leben sie auch in dieser Sprache‘, sagt Schulleiterin Jane Natz. „Wer nicht deutsch sprechen will, müsste sich woanders anmelden.“ Für Eltern und Schüler sind die strengen Regeln offenbar kein Problem: ‚Die Schüler sagen selbst, wir wollen doch hier leben‘, so Natz. Und nur mit einer gemeinsamen Sprache ließen sich die Konflikte zwischen den unterschiedlichen Nationalitäten vermeiden. Kritiker – wie etwa der Türkische Bund Berlin Brandenburg – sprechen dagegen von einer Diskriminierung und einem Eingriff in die Grundrechte der Schüler. Jeder müsse in seiner Freizeit seine Muttersprache sprechen dürfen. Zukunftsmodell für eine gelungene Integration oder doch Diskriminierung – darüber diskutieren live bei stern TV Schulleiterin Jane Natz und Dr. Ali Sak von der Föderation türkischer Elternvereine in Berlin.

      Versicherungsschutz auf dem Prüfstand – So lassen sich schnell ein paar hundert Euro sparen

      Damit hätten Nicole und Sascha Fingerhuth nicht gerechnet: Mit einigen Veränderungen bei ihren bestehenden Versicherungen könnte die Familie bis zu 766 Euro im Jahr sparen. Kein Einzelfall, sagt Versicherungsberater Thorsten Rudnik, der gemeinsam mit stern TV überprüft hat, was Familien bei einem Versicherungswechsel sparen können, auf welche Versicherungen man auf gar keinen Fall verzichten sollte und welche dagegen vollkommen überflüssig sind. ‚Dass jemand optimal versichert ist, also die richtigen Verträge zu möglichst günstigen Konditionen hat, das findet man recht selten‘, so Rudnik. „Ich stelle fest, dass bei jedem Versicherten etwas zu holen ist.“ Wie viel Geld sich im Einzelfall einsparen lässt und wann sich ein Versicherungswechsel tatsächlich lohnt – Mittwochabend live bei stern TV. Dann wird auch Thorsten Rudnik zu Gast in der Sendung sein.

      Von Hermann zu Helga – Transsexualität vor 45 Jahren:

      Als Mann geboren – mit den Gefühlen einer Frau: Die heute 85-jährige Helga F. ist eine der ersten Deutschen, die durch eine Operation vom Mann zur Frau wurde. Schon als kleines Kind sehnte sich Helga, die 1931 als Hermann zur Welt kam, nach einem Leben im weiblichen Körper – zu einer Zeit, als Transsexualität noch weitgehend unbekannt war. Deshalb verheimlichte Hermann seine Gefühle, heiratete und bekam zwei Kinder. Aber der Drang, eine Frau zu sein, ließ den Familienvater nicht los: Immer wieder schlüpfte er heimlich in Frauenkleider und war am Ende so verzweifelt, dass er einen Selbstmordversuch unternahm. Im Alter von 40 Jahren erfuhr er schließlich von der Möglichkeit einer geschlechtsangleichenden Operation – sie wird damals allerdings nur in Marokko durchgeführt und ist mit einem lebensgefährlichen Risiko verbunden. Trotzdem entschied sich Hermann für den Eingriff, trennte sich von seiner Frau und begann ein neues Leben. Bereut hat er es nie: „Als ich aus der OP aufwachte, war plötzlich alles anders. Ich war endlich ich.“ Wie sich sein Leben danach verändert hat und warum er heute auch als Helga mit seiner damaligen Ehefrau zusammenlebt – die ganze Geschichte Mittwoch live bei stern TV. (Text: RTL)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 23.11.2016 RTL
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       Sa 26.11.2016
      03:00–04:40
      03:00–RTL
       Mi 23.11.2016
      22:15–00:00
      22:15–RTL NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn stern TV im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …