Peter Pan – Neue Abenteuer

    Staffel 1, Folge 1–13weiter

    • Staffel 1, Folge 1 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Hausputz (Staffel 1, Folge 1) – © KiKA

      John und Michael werden wieder mal dazu verdonnert, ihr Zimmer aufzuräumen und Wendy soll ihnen helfen. Da kommt Peter Pan und nimmt die drei mit nach Nimmerland, wo sie alle ihren Spaß haben können. Peter schlägt vor, einen Ausflug zu den sprechenden Bäumen zu machen. Wendy findet die Idee nicht so gut, weil im Großen Buch von Nimmerland steht, dass die Bäume ihre Ruhe haben wollen. John und Michael laufen in ihrer lärmenden Art einfach los und sie werden prompt von einem der Bäume in Ranken gewickelt und ruhig gestellt. Als Peter und Wendy dazu kommen, fordert Peter ihre Freilassung, aber die Große Eiche, der Chef der Bäume, lässt sich von ihm nichts befehlen.Wendy gelingt es mit ihrer höflichen Art, die Große Eiche zu besänftigen und John und Michael werden freigelassen. Aber da taucht Smee auf, der auf Hooks Befehl hin Peter zum Schiff bringen soll, damit er dort Hausputz macht. Smee nimmt John und Michael mit, weil er weiß, dass Peter kommen wird, um sie zu retten. Nach einem Streit mit Peter, dem es immer nur darum geht, Spaß zu haben, macht sich Wendy allein auf, um ihre Brüder zu retten. Sie wird auf dem Schiff gefangen und nun müssen die Geschwister zu dritt das Schiff putzen. Glöckchen informiert Peter, was da abläuft und der überwindet seinen Groll und kommt, um die Geschwister zu befreien. Nach längerem Hin und Her schaffen es zwei der Piraten, Peter zu ergreifen, aber da kommen die sprechenden Bäume und versetzen die Piraten in Angst und Schrecken und die Kinder sind frei. Als sie wieder zu Hause sind, können sie endlich daran gehen, ihre Zimmer aufzuräumen. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 02.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 2 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Peter Pans Geburtstag (Staffel 1, Folge 2) – © KiKA

      Michael freut sich auf seinen Geburtstag, aber Peter, der kommt, um die drei Kinder abzuholen, findet, dass Geburtstage Quatsch sind. Wendy beschließt, ein Geburtstagsfest für Peter zu arrangieren. Dazu muss er aber für eine Weile aus dem Weg sein und Wendy bittet Lily, ihr dabei zu helfen. Lily bittet Peter, einen wertvollen Stein vom Gipfel des Mount Python zu holen, aber er muss zu Fuß gehen, weil der Stein sonst seine Kräfte verliert. Peter geht also los und Smee, der alles mitgehört hat informiert Hook über den Stein, der einen Schatz darstellt. Hook macht sich mit Smee auf den Weg zum Mount Python und gibt den anderen Piraten den Auftrag, Peter Pan zu fangen und unschädlich zu machen. Sie lassen sich alles Mögliche einfallen, um Peter in eine Falle zu locken, aber der Schuss geht jedesmal nach hinten los.Inzwischen bereiten Wendy, John, Michael und die Nimmerland-Kinder eine riesige Geburtstagsfeier vor. TinkerBell, die aus all dem nicht schlau wird, meint, die anderen wollen Peter etwas antun und richtet allerlei Schaden an.Aber als Wendy ihr erklärt, was sie vorhaben, hilft sie begeistert mit, alles wieder in Ordnung zu bringen. Peter kommt mit dem Stein zurück und die Piraten, die das wertvolle Stück haben wollen, greifen die Kinder an. Es kommt zu einer irrsinnigen Kuchenschlacht, an deren Ende die Piraten mit dem Stein abziehen. Peter will ihn zurückholen, aber Wendy erklärt ihm dass er völlig wertlos ist und nur dazu gedient hat, Zeit für die Vorbereitung der Feier zu gewinnen.Peter meint, er habe noch nie so viel Spaß gehabt, aber er werde trotzdem nie mehr seinen Geburtstag feiern, weil er nicht älter werden will. Michael rät ihm, es so zu machen wie seine Mom, die jedes Jahr ihren 29. Geburtstag feiert. Nachdem in Nimmerland jeder selbst bestimmen kann, wie alt er sein will, ist dieses Problem gelöst und Geburtstage sind ab sofort erlaubt. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 03.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 3 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      Michaels Albtraum (Staffel 1, Folge 3) – © ZDF

      Michael hat Albträume und will deshalb nicht ins Bett gehen, obwohl er sehr müde ist. Da kommt Peter und bittet die drei Geschwister, ihm bei der Suche nach den verschwundenen Kindern zu helfen. In Nimmerland angekommen suchen sie zuerst auf der Jolly Roger, weil sie anehmen, dass die Piraten hinter dem Verschwinden der Kinder stecken, aber auf dem Schiff ist niemand: weder die Kinder noch die Piraten. Sie finden die Spuren der Piraten schließlich im Wald. Die haben sich auf den Weg gemacht, um sich von den Kindern Kerzen zu holen, die sie laut Smee angeblich haben, weil Hooks Kerzenvorrat verbraucht ist und er sich im Dunklen fürchtet. Plötzlich endet die Spur der Piraten und John stürzt in ein Loch, an das sich eine irrsinnige Rutschbahn anschließt. Die anderen springen ihm nach und John meint, dass sie im „Abgrund der Träume“ sind von dem er im Großen Buch gelesen hat. Da erscheint eine knarzende Tür und verschlingt John. Peter und TinkerBell beeilen ihm nach und sie finden sich in einer dunklen Höhle wieder, in der die Verlorenen Kinder gegen die Piraten kämpfen. Wendy hat lange zu tun, um Michael, der eine gewaltige Angst vor der Tür hat, zu überreden, mit ihr durch sie durchzugehen, um John und ihren Freunden zu helfen. Schließlich schaffen es Peter, TinkerBell und die Geschwister, mit den verlorenen Kindern wieder durch die Tür zurück in die normale Umwelt zu kommen. Die Piraten werden in der Höhle zurückgelassen, schaffen es aber irgendwann, die Tür aufzubrechen und zu fliehen.Michael überwindet sich und besiegt die Tür, die ihm seinen Teddy geklaut hat. Nun ist die Tür ganz friedlich und Cynthia stellt sie vor dem Haus der Verlorenen Kinder auf, weil man durch sie hindurch jederzeit den Sternenhimmel betrachten kann. Wendy meint, dass Michaels Albträume vielleicht von der knarrenden Tür in seinem Zimmer kommen. Cynthia gibt Michael ein Ölkännchen, damit er die Türangeln schmieren kann und schon ist das Problem gelöst und Michael kann endlich wieder ruhig schlafen. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 04.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 4 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      Gefährliche Wünsche (Staffel 1, Folge 4) – © ZDF

      Wendy schimpft mit Michael, weil er ihr neues Handy kaputt gemacht hat und der fühlt sich deswegen ungerecht behandelt. Da kommt Peter, um die drei abzuholen. Michael benimmt sich auch in Nimmerland ziemlich daneben und als er darauf angesprochen wird, verschwindet er.Auf der Jolly Roger meckert Hook ständig an Smee rum und dem reicht es irgendwann und er verlässt das Schiff. Smee und Michel treffen sich im Wald sie ziehen gemeinsam weiter. Peter, Wendy, John und die Verlorenen Kinder machen sich auf die Suche nach Michael und stellen fest, dass Michael und Smee auf dem Weg zum „Wald des Raunens“ sind, dessen Bäume Wünsche erfüllen. Smee ruft, dass Hook ein Sturkopf wie ein Esel ist, prompt hat Hook einen Eselskopf. Michael ruf, dass Wendy ein Pflaster auf den Mund braucht, schon hat sie eins und kann nicht mehr reden, was TinkerBell freut. Die Piraten machen sich auf die Suche nach Smee und treffen unterwegs auf Peter und die Kinder. Man beschließt, gemeinsam weiter zu suchen. Inzwischen hat sich Michael eine Wendy gewünscht, die immer nett zu ihm ist und hat sie auch bekommen. Smee hat sich einen Hook gewünscht, der immer freundlich ist, undauch sein Wunsch wurde erfüllt. Bei der Suchmannschaft stellt man fest, dass Wendy und Hook anfangen zu verblassen. Peter erklärt den anderen, dass das an den Wünschen von Michael und Smee liegt und dass die Wünsche sich schließlich gegen die wenden, die sie ausgesprochen haben. Michael und Smee müssen feststellen, dass Wendy2 und Hook2 immer besitzergreifender werden. Als die beiden Gruppen zusammentreffen, fangen die Hooks und die Wendys sofort an, gegeneinander zu kämpfen. Der einzige Weg, dem Spuk ein Ende zu machen, ist, die Wünsche nochmal rückwärts auszusprechen, was Michael und Smee auch tun. Als die Gefahr vorbei ist, trennen sich Kinder und Piraten ausnahmsweise ohne aufeinander loszugehen. Aber während Hook gleich wieder in seinem üblichen Fahrwasser Smee gegenüber ist, schlägt Wendy Michael gegenüber sehr viel versöhnlichere Töne an. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 05.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 5 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Die Krankheit Erwachsenung (Staffel 1, Folge 5) – © KiKA

      Peter bringt die Geschwister wieder nach Nimmerland, aber diesmal ist Wendy gar nicht begeistert. Sie steht betrübt herum und die Verlorenen Kinder meinen schon, sie wird erwachsen, womit sie für Nimmerland verloren wäre. Ein Heilmittel gegen „Erwachsenung“ ist, den Betroffenen zum Lachen zu bringen, aber was die Kinder auch versuchen, Wendy findet nichts lustig. Da taucht Hook im Haus der Verlorenen Kinder auf. Er ist nach einem Sturz auf den Kopf geistig verwirrt und ist vor seinen Piraten erschrocken davongelaufen. Er treibt allerlei Schabernack und bringt alle zum Lachen, sogar Wendy. Da ist Peter sauer und verzieht sich auf einen hohen Baum. Wendy klettert ihm nach und fällt herunter. Peter rettet sie in letzter Sekunde und die beiden sprechen sich aus. Wendy erklärt ihm, dass sie traurig war, weil sie bei einem Referat in der Schule über Fantasiewelten ausgelacht wurde und sich gefragt hat, ob sie nicht zu alt für Nimmerland ist. Aber der Auftritt von Hook hat ihr gezeigt, dass man sich auch als Erwachsener sein kindliches Gemüt bewahren kann, weshalb sie Peter und Nimmerland nie vergessen wird. Inzwischen sind Hook und die Verlorenen Kinder auf die Idee gekommen, das Piratenschiff anzugreifen. Sie haben den Kampf so gut wie verloren, als Peter und Wendy dazu kommen und alles doch noch gut ausgeht. Hook fällt abermals auf den Kopf und wird wieder zu dem, der er immer war. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 06.06.2013 KiKA
    • Alternativtitel: Der Held John
      Staffel 1, Folge 6 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      John, der Held (Staffel 1, Folge 6) – © ZDF

      Peter, die Verlorenen Kinder und die drei Geschwister sind bei den Indianern eingeladen, um ein Fest mit Wettkämpfen zu Ehren von Pitchipoc zu feiern. John, der in das Indianermädchen Lily verknallt ist, wird für seine wenig sportlichen Versuche ausgelacht und beschließt, in den Verwunschenen Sumpf zu gehen, um den Säbel von Long John Pepper zu holen, der vor langer Zeit dort versteckt wurde. Er hofft, mit den Wunderkräften des Säbels Lily zu beeindrucken. Auch Hook und die Piraten sind auf dem Weg zum Sumpf. Sie wollen Lily entführen und dort festbinden, damit Peter Pan kommt, um sie zu retten und dann vom Sumpfmonster verschlungen wird. Sie schaffen es auch, Lily zu entführen, werden aber von der ganzen Bande der Verlorenen Kinder verfolgt und Hook wird von Peter zum Kampf gezwungen. Die anderen versuchen gerade, Lily zu retten, als das Monster auftaucht. Aber da kommt John, der inzwischen den legendären Säbel gefunden hat und besiegt das Monster. Alle kehren wieder zum Indianerdorf zurück und Lily bedankt sich bei John mit einem Kuss, woraufhin dieser in Ohnmacht fällt. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 07.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 7 (25 Min.)
      Bild: ZDF und 2012 DQ Entertainment
      Captain Hook schaut aus, als sehe er einen Geist. Und tatsächlich... – © ZDF und 2012 DQ Entertainment

      Wendy ist sauer, weil ihre Freundin Anna sie bei einem Tanzauftritt in der Schule versetzt hat. Nun will sie mit Freunden nichts mehr zu tun haben. Als Peter kommt, um die Geschwister abzuholen, will sie erst nicht mit, aber Peter schleppt sie einfach mit, weil er ihr unbedingt zeigen will, was Cynthia sich hat einfallen lassen, um die Piraten zu ärgern. In Nimmerland zickt Wendy weiter. TinkerBell stichelt dauernd gegen sie. Schließlich läuft Wendy in den Wald, um ihre Ruhe zu haben. Peter will nicht, dass alle nach ihr suchen und auf ihren Spaß am Piratenschiff verzichten, deshalb befiehlt er TinkerBell, sie zu suchen.TinkerBell findet Wendy, die von einer Saugnapfpflanze festgehalten wird, aber sie befreit sie erst, als Wendy verspricht, alles zu tun, was TinkerBell verlangt, was diese anschließend weidlich ausnützt.Inzwischen glaubt Hook, dass die Jolly Roger von einem Riesenkrakenangegriffen wird, weil ständig kräftige Stöße das Schiff erschüttern. Er hatnatürlich furchtbare Angst, aber ein Trank von Jaro macht ihm Mut und er zieht mit den Piraten los, um den Kraken zu jagen. Von der Schaluppe aus sehen sie, dass ein großer Rammbock, den Cynthia gebaut hat, dauernd an das Schiff schlägt. Das schreit natürlich nach Rache an Peter und den Verlorenen Kindern und als diese ankommen, um sich über die Piraten lustig zu machen, werden sie gefangen genommen. Als Wendy und TinkerBell das mitbekommen, legen sie ihren Streit bei und befreien ihre Freunde. Wieder zu Hause angekommen, renkt sich auch Wendys Freundschaft mit Anna wieder ein. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Sa 08.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 8 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Die Zauberfeder (Staffel 1, Folge 8) – © KiKA

      John, der am nächsten Tag ein Referat halten soll, hat es ebenso eilig, nach Nimmerland zu kommen, wie Michael. Deshalb kopiert er ein Referat aus dem Internet, was Wendy zwar nicht gut findet, aber letztlich akzeptiert. In Nimmerland sind die Piraten wieder mal auf der Suche nach einem Schatz.Dabei fallen sie in eine Höhle, in der ein Kästchen mit einer Feder versteckt ist.Wendy soll den Verlorenen Kindern eine Geschichte erzählen, was für John und Michael langweilig ist, also ziehen sie mit dem Großen Buch los, um Nimmerland zu erkunden. Als die Piraten das Kästchen öffnen, fliegt die Feder davon und landet bei Michael. Der malt damit einen Regenbogen ins Große Buch und schon erscheint einer am Himmel. Die Piraten machen sich sofort auf, um den Schatz am Ende des Regenbogens zu suchen. John, der inzwischen die Feder hat, lässt den Regenbogen wieder verschwinden und die Piraten müssen feststellen, dass sie sich verlaufen haben. John will die Federnicht wieder hergeben. Durch die Verbindung zwischen der Feder und dem Großen Buch nimmt alles Gestalt an, was man in das Buch schreibt oder zeichnet und John fühlt sich als der Herr von Nimmerland. Er wird immer böser und wirft sogar mit Felsbrocken auf seine Geschwister und Peter. Als ihm Michael die Feder abnimmt, wacht er wieder auf und es tut ihm schrecklich leid, was er getan hat. Jetzt übt die Feder ihre Macht auf Michael aus, danach auf Peter. Schließlich nimmt Wendy die Feder an sich, in ein Taschentuch gewickelt, damit sie sie nicht direkt berührt. Der Indianerhäuptling erklärt ihnen, dass die Feder lange im Besitz seines Volkes war, aber dann verborgen wurde, weil ihre Zauberkräfte kein Glück brachten. Der einzige Weg, der Macht der Feder zu entgehen, ist, sie wieder in ihr Kästchen zu legen. Die Kinder gehen zum Piratenschiff, um das Kästchen zu suchen. Die Piraten kommen nach längeren Irrwegen auch zum Schiff zurück und es entbrennt ein heftiger Kampf um die Feder und das Große Buch. Schließlich gewinnen die Kinder und die Feder landet wieder in ihrem Kästchen. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 09.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 9 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Gefahr für Nimmerland (Staffel 1, Folge 9) – © KiKA

      John und Michael sollen einen Teil ihrer Spielsachen, die sie sowieso nicht mehr benutzen, einer Spendenaktion für bedürftige Kinder zur Verfügung stellen. Das hat auch den Vorteil, dass in ihrem Zimmer mal richtig Ordnung gemacht wird.John überredet Michael, auch seinen Schmusebären Nono wegzugeben. Als sie dann in Nimmerland sind, hat Michael keine Lust zu spielen. Er trauert Nono nach und fängt an zu weinen. Da kommt ein Sturm auf und es wird immerkälter. Der Indianerhäuptling erklärt den Kindern, dass laut einer Legende wenn ein Kind traurig ist und weint, der Winter über Nimmerland hereinbricht. Und wenn es nicht gelingt, dieses Kind wieder fröhlich zu machen, hört die Sonne auf, über Nimmerland zu scheinen. Peter fliegt sofort los, um Nono zu holen.Auf der Jolly Roger hat Hook inzwischen beschlossen, Smee als seinen Adjutanten abzusetzen und einen Wettbewerb unter den Piraten zu veranstalten, bei dem festgestellt wird, wer der neue Adjutant wird. Das Unternehmen ist ganz und gar nicht von Erfolg gekrönt, weil keiner der Piraten Lust hat, den Job zu übernehmen. Da fliegt Peter vorbei, der es trotz einiger Schwierigkeiten geschafft hat, Nono zu holen. Die Piraten schießen auf ihn und bei einem Ausweichmanöver verliert er Nono, der ins Meer fällt und nun unauffindbar ist. Peter überbringt den anderen die traurige Nachricht und alle sind verzweifelt. Da zieht John, der sich die Schuld an der ganzen Sache gibt, los, um Nono zu suchen.Inzwischen hat Smee Nono beim Angeln aus dem Meer gezogen und ihn Hook gebracht. Der beschließt, Nono zu seinem Adjutanten zu machen und geht mit Jaro in den Wald, um Holz für einen Sessel für Nono zu suchen. Dabei werden sie von John und TinkerBell, die ihm gefolgt ist, gesehen. John sieht, dass Hook Nono hat und überbringt diese Nachricht den anderen. Alle Kinder fliegen los, um Nono aus den Händen der Piraten zu befreien, was nach einem längeren Kampf auch gelingt. Nun ist Michael wieder fröhlich und Nimmerland ist gerettet. Smee wird wieder zum Adjutanten ernannt und die Geschwister fliegen nach Hause. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 10.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 10 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      Der geheime Garten (Staffel 1, Folge 10) – © ZDF

      Wendy gehen ihre Brüder, die ständig was von ihr wollen, auf die Nerven. Sie möchte gern mal eine Weile für sich allein sein. Diese Stimmung hält sich auch, als sie nach Nimmerland kommen und Wendy sondert sich ab. Sie findet im Großen Buch die Beschreibung eines geheimen Gartens und macht sich auf die Suche danach. Auch Hook, der nirgendwo die Ruhe findet, seine Memoiren zu schreiben, ist auf der Suche nach einem abgeschiedenen Ort.Wendy findet den geheimen Garten, aber sie muss feststellen, dass dort furchtbar geschwätzige Blumen wohnen, die nie Besuch kriegen und sie deshalb mit Fragen überfallen. Als sie weglaufen will, stellt sich heraus, dass es keinen Weg aus dem Garten gibt und dass die Blumen sie auch nicht gehen lassen wollen. Peter, John, Michael und die Verlorenen Kinder, die irgendwann bemerken, dass Wendy weg ist, machen sich auf die Suche nach ihr. Hook, der auch im Wald unterwegs ist, schleicht ihnen nach. Schließlich fallen alle an derselben Stelle wie vorher Wendy in den geheimen Garten. Die Kinder werden von den Blumen festgehalten, aber Peter kann sich auf die Suche nach Wendy machen und findet sie auch. Wieder zurück bei den anderen, werden auch Peter und Wendy von Blumen, die sich über ihnen schließen, gefangen genommen. Chubs und Maia finden schließlich heraus, was die Blumen dazu bringt, sich wieder zu öffnen. Als alle wieder frei sind, bemerken sie, dass Hook an einem Baum hängt und den Quasselblumen seine Memoiren erzählt.Das langweilt die Blumen schließlich so sehr, dass sie Hook freilassen und beschließen, in Zukunft doch lieber wieder unter sich zu bleiben. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 11.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 11 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      Schatzsuche (Staffel 1, Folge 11) – © ZDF

      John hat es satt, dass sich Michael ständig Spielsachen von ihm ausleihen will und wird richtig gemein. Das hält auch in Nimmerland an, wo Peter eine Schatzsuche für die Kinder vorbereitet hat. John löst als Erster das Rätsel und findet den Schatz, eine Truhe voller Schokoladengoldtaler, aber er will nicht mit den anderen teilen, wie es in Nimmerland üblich ist, sondern behält den Schatz für sich und versteckt ihn in einer Höhle. Das kriegt der Pirat Asbjörn mit, der ebenfalls auf Schatzsuche ist und so landet die Truhe bei den Piraten. John, dem klar ist, dass die anderen ihm nach seinem schlimmen Auftritt nicht helfen werden, geht allein zum Piratenschiff, um sich seinen Schatz zurückzuholen.Er sagt den Piraten, dass in der Truhe nur Schokotaler sind, aber sie glauben ihm nicht und Hook fordert ihn zum Duell heraus. John ist natürlich hoffnungslos unterlegen und die Lage wird brenzlig für ihn. Wendy, die John sucht, findet in der Nähe von Johns Versteck einen Piratenstiefel und läuft zurück zu den anderen. Peter ist sofort klar, dass John in Hooks Gewalt ist und schon ist er mit Wendy und allen Verlorenen Kindern unterwegs zum Schiff, um ihn zu befreien. Das gelingt auch und als sie im Haus der Kinder zurück sind, entschuldigt sich John für sein Verhalten und teilt den Schatz mit den anderen.Da die Schokolade inzwischen geschmolzen ist, wird sie eben getrunken, was dem Spaß keinen Abbruch tut. Als die Geschwister wieder zu Hause sind, leiht Peter Michael wieder seine Spielsachen und die beiden spielen miteinander ohne zu streiten. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mi 12.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 12 (25 Min.)
      Bild: KiKA
      Captain Hook schaut aus, als sehe er einen Geist. Und tatsächlich... – © KiKA

      Hook und die Piraten sind wieder mal unterwegs, um einen Schatz zu suchen. Durch Zufall findet Hook in einer Höhle eine Truhe, aus der jedoch, als er sie öffnet, Loki entweicht, ein Geist, der lange Zeit darin eingesperrt war. Er will Nimmerland verlassen und sein Unwesen auf der Erde treiben, aber er läuft gegen eine unsichtbare Wand. Er fragt die anderen Geister in der Truhe, wie er es schaffen kann, Nimmerland zu verlassen und die sagen ihm, er muss einen Baum, das Herz von Nimmerland, finden und zerstören. Loki tarnt sich als blonder, grünäugiger kleiner Junge und geht zu den Verlorenen Kindern. Dort wird er mit Freuden aufgenommen und alles wird ihm gezeigt. John, dem der Kleine irgendwie verdächtig vorkommt, will einschreiten. aber da beeinflusst Loki die anderen so, dass sie auf ihn losgehen. John flieht und Loki schafft es, so viel Zwietracht unter den Kindern zu säen, dass sie sich untereinander prügeln. John geht zum Indianerhäuptling, um ihn um Rat zu fragen. Der erklärt ihm dass sein Volk den Zwietrachtsäer vor langer Zeit eingesperrt hat und dass er, wenn er frei bleibt, eine Gefahr für die Erde darstellt. Der Häuptling gibt John einen magischen Kompass, mit dem die Truhe gefunden werden kann, die man braucht, um Loki wieder einzusperren. Inzwischen prügeln sich die anderen weiter und die Piraten wollen das ausnutzen, um sie zu besiegen, aber da tun sich die Kinder wieder zusammen und schlagen sie in die Flucht. Als Loki sich daran macht, den Baum, das Heim der Kinder, zu zerstören, kommt John mit der Truhe und nach einem Rempler von Chubs fällt Loki hinein und ist wieder eingesperrt. Endlich keht wieder Fröhlichkeit bei den Verlorenen Kindern und den drei Erdengeschwistern ein. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 13.06.2013 KiKA
    • Staffel 1, Folge 13 (25 Min.)
      Bild: ZDF
      El Hookato (Staffel 1, Folge 13) – © ZDF

      Michael hat anscheinend in der Schule einem Mädchen gegen einen Jungen namens Julian geholfen und nervt nun John und Wendy damit, dass er ständig von seiner „Heldentat“ erzählt. Als Peter kommt, will er sie dem auch erzählen, aber der bringt die Geschwister erst mal nach Nimmerland. Dort verprügelt Peter die Piraten und rettet Meera, die auf dem Schiff gefangen ist. Natürlich ist er für sie und die anderen Kinder ein Held. Auch die Piraten haben riesigen Respekt vor Peter und bewundern ihn. Hook, der auch gern ein Held wäre, will von Smee wissen, warum Peter so beliebt ist. Der erklärt ihm, dass ein Held immer für die anderen da ist und die Schwachen beschützt. Da entwickelt Hook einen Plan: er schickt die Piraten los, um Verlorene Kinder zu fangen und jedesmal, wenn sie ein oder mehrere Kinder gestellt haben, taucht er als El Hookato auf, um die Kinder zu retten. Die wirkliche Arbeit dabei hat natürlich Smee alias El Moskito, weil El Hookato ebenso ungeschickt ist wie Hook. Nach einigen Befreiungsaktionen sind die Kinder begeistert von El Hookato. Er ist ihr neuer Held. Peter, dem die Häufung der Überfalle auf die Kinder sehr seltsam vorkommt, versucht, sie zur Vernunft zu bringen, aber sie glauben alle, er ist nur eifersüchtig auf den neuen Helden. Peter zieht sich zurück und Michael wird von Chuluun gefangen und zum Schiff gebracht. Wendy macht sich auf die Suche nach ihm. Dann stoßen auch Peter, der seinen Groll überwunden hat, und TinkerBell zu ihr. El Hookato hat bei einer seiner Aktionen Michael eine Laterne geschenkt, die er einschalten soll, wenn er in Gefahr ist. Michael hat es bei dem Gerangel mit Chuluun noch geschafft, sie einzuschalten und daher tauchen El Hookato und El Moskito an der Stelle im Wald auf, wo die Laterne liegt, die Wendy und Peter bereits gefunden haben. Peter und El Hookato wollen sich angiften, aber Wendy spricht ein Machtwort und sie machen sich alle zusammen auf die Suche nach Michael. Als sie zum Schiff kommen, werden die Piraten von Peter, El Hookato und El Moskito verprügelt. (Text: KiKA)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 14.06.2013 KiKA

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Peter Pan – Neue Abenteuer im Fernsehen läuft.