13 Folgen, Folge 1–13

    • Folge 1 (25 Min.)

      Gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester Deborah muss der zwölfjährige Charlie seinen Opa Oscar besuchen. Viel lieber hätte er sich mit seinen Freunden, vor allem Willoughby, getroffen. Opa Oscar gilt schon als ziemlich senil – er lässt alles anbrennen und sein Badewasser überlaufen. Desto überraschter ist Charlie als er allerlei mysteriöse Aktivitäten seines Opas bemerkt. Oscar, der stürzt, wird ins Krankenhaus eingeliefert, aus dem er kurzzeitig flieht, um ein getarntes Versteck des englischen Geheimdienstes aufzusuchen: denn der Opa führt ein Doppelleben als Spion und ist in die Operation Bärenfalle verwickelt. Er hat die Nachricht erhalten, dass der gesuchte Kriminelle Mevedev , der für eine Reihe internationaler Banküberfälle verantwortlich sein soll, in England gelandet ist. Noch ahnt Charlie nichts vom aufregenden Doppelleben seines Opas, doch er ist dessen Geheimnis auf der Spur. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 18.10.2002KI.KA
    • Folge 2 (25 Min.)

      Als Charlie zufällig im Haus seines Opas Indizien für dessen Doppelleben findet, wird er von einem Kollegen Oscars überrascht, der sofort den Opa benachrichtigt. Anstatt sich rauszureden, weiht Oscar Charlie in sein Geheimnis ein. Charlie beschattet Oscar bei seinen konspirativen Tätigkeiten. Oscars Crew findet heraus, dass der gefährliche Mevedev an einem neuen Coup arbeitet. Charlie, der entdeckt wird, wird vom Opa als Mitspion eingespannt und als Sushilieferboy getarnt, mitten in das Herz der Gefahr geschickt – in die konspirative Sitzung Mevedevs und seiner Kumpanen. Leider fliegt Oscars Beschattungsaktion auf, so dass sie vorzeitig abgebrochen werden muss. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 21.10.2002KI.KA
    • Folge 3 (25 Min.)

      Mevedev, der sich beschattet fühlt, nötigt Oscars Truppe zur Flucht. In diesem Chaos gelingt es Charlie, heimlich eine Spezialkamera einzustecken. Oscar lobt Charlies schnelles und cooles Reaktionsvermögen. In dieser kritischen Situation engagiert er ihn sofort für die nächste Aktion. Eine anscheinend harmlose Begegnung zwischen Mevedev und Oscar auf einer Modelleisenbahnausstellung , bei der sich Oscar als alter Freund Mevedevs unter dem Decknamen Theo Chambers zu erkennen gibt. Oscars Plan geht auf und Mevedev nimmt ihn in seiner Crew auf. Während Oscars und Charlies Ausflug entdeckt Carol, Charlies Mutter, beinahe Oscars Doppelleben. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 22.10.2002KI.KA
    • Folge 4 (25 Min.)

      Oscar wird von seinem Vorgesetzten Palmer verwarnt, da er wiederholt ein Kind, sprich Charlie, mit in den Fall eingespannt hat. Oscar wird Charlie in Zukunft aus seinen Spionagetätigkeiten heraushalten müssen. In das Wohnhaus neben Charlies Familie ist eine unangenehme Gruppe von Motorradbikern gezogen. Charlie und sein Freund Will entdecken, dass diese Falschgeld herstellen. Opa Oscar muss wiederholt ins Krankenhaus. Dort erzählt ihm Charlie von seinen Entdeckungen, die Oscar aber nicht sonderlich zu interessieren scheinen. In der Zwischenzeit konnte Charlies Freund VJ endlich bei seiner Schwester Deborah landen und diese zu einem Rendezvous einladen. Mevedev bereitet beharrlich seinen nächsten Banküberfall in der London National Bank vor. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 23.10.2002KI.KA
    • Folge 5 (25 Min.)

      Als Charlie erfährt, dass Willoughby VJ in das Geheimnis der Biker eingeweiht hat, reagiert er verärgert. VJ, der Falschgeld bei den Bikern stehlen will, wird erwischt und von den Bikern gefangengehalten. Charlie, der bisher seinen Opa vergeblich um Hilfe im Falle der verdächtigen Biker gebeten hat, sieht, dass er schnell handeln muss, um VJ zu retten. Ein unerwarteter Besucher bei den Bikern überrascht ihn bei seiner Aktion. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 24.10.2002KI.KA
    • Folge 6 (25 Min.)

      Charlie erkennt, dass die Biker Teil der Tarnung Oscars sind, um ihm die richtige Identität als Theo Chambers zu verleihen. Mitten in eine Auseinandersetzung zwischen Oscar und Charlie, platzt Mevedev, um Oscar mitzuteilen, dass er zum Kernteam des Banküberfalls gehört. Als Oscar und Charlie sich auf Charlies Vaters Geburtstagsparty vorbereiten und Charlie gerade auf Oscars Dachboden etwas sucht, wird Oscar von Mevedevs Leuten überraschend abgeholt. Der Banküberfall soll sofort ausgeführt werden. Durch ein Geräusch verrät sich Charlie. Mevedevs Leute suchen ihn. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 25.10.2002KI.KA
    • Folge 7 (25 Min.)

      Charlie wird zum Glück nicht in seinem Versteck im Haus seines Opas von Mevedevs Leuten entdeckt. Er entschließt sich, Opas Team vom Geheimdienst von dem Beginn des Überfalls zu benachrichtigen, doch nirgendwo nimmt man ihn ernst und lässt ihn vor. Nur bei Opas Freundin Beryl hat er Glück. Mit einem Trick gelingt es ihm, einem der Mitarbeiter klar zu machen, dass auch der Boss der Abteilung – Palmer – gemeinsame Sache mit Mevedev macht. Palmer kann sich noch schnell absetzen. Mevedev wird geschnappt und Oscar wird gerettet , so dass Opa und Enkel es noch rechtzeitig zum Geburtstag von Charlies Vater Alan schaffen. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 28.10.2002KI.KA
    • Folge 8 (25 Min.)

      In der Familie Spinner geht alles seinen Gang: Vater Alan Spinner muss auf Dienstreise, Mutter Carol, Vizedirektorin einer Schule, erwartet eine Schulkontrolle, die Geschwister Deborah und Charlie streiten wie immer und Opa Charlie muss seine neue Vorgesetzte Hilary Channing treffen. In der Zwischenzeit entdeckt man bei einem Mann, der nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert worden ist, ein Spielzeug sowie eine Fernbedienung unbekannter Bauart. Als der Mann aus dem Krankenhaus flieht, wird die Polizei eingeschaltet. Opa Oscar wittert Verdächtiges und beschließt, zusammen mit Charlie die Fabrik, in der das Spielzeug hergestellt wurde, zu besichtigen. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 29.10.2002KI.KA
    • Folge 9 (25 Min.)

      Charlie gibt vor seinen Freunden an, mit seinem Opa in der Spielzeugfabrik ein Computerspiel, das noch nicht auf dem Markt ist – Oblivion 3 – gespielt zu haben. VJ würde sich zu gerne überzeugen, ob Charlie die Wahrheit sagt und ebenfalls der Fabrik einen Besuch abstatten. Charlie bittet einen Mitarbeiter der Firma – Dr. Pang – um Erlaubnis, VJ mitbringen zu dürfen. Mit dem ausdrücklichen Segen der Firmenleitung lädt Dr. Pang die Kinder ein, die man so besser beschatten zu können hofft. Doch es wird unangenehm für die beiden, als man bei VJ eine Kopie des Spiels findet und sie des Diebstahls bezichtigt. Im öffentlichen Verkehrskontrollsystem verunsichern mysteriöse Smilies auf den Bildschirmen die Mitarbeiter. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMi 30.10.2002KI.KA
    • Folge 10 (25 Min.)

      Charlie kann alle Fragen und Verdächtigungen entkräften, und man entlässt sie aus der mysteriösen Fabrik. VJ gesteht, dass er das Spiel nicht gestohlen hat, dafür die irre Fernbedienung. Opa Oscar reagiert ziemlich sauer, als er von Charlies Alleingang in die Fabrik hört und von der Gefahr, der er alle aussetzt. Charlie und VJ probieren erfolglos die gestohlene Fernbedienung aus, sie verändert Computereinstellungen und führt zu Chaos im Computersystem der Familie Spinner. VJ nimmt die Fernbedienung mit zur Schule und sorgt während des Inspektorenbesuchs für unerwartete Panik – die Computer stürzen ab, und ein Feuer bricht aus. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungDo 31.10.2002KI.KA
    • Folge 11 (25 Min.)

      Carol reagiert heftig auf VJ’s Aktion und suspendiert ihn vom Unterricht und versucht, auch den Kontakt zu ihren Kindern zu unterbinden. Sowohl das Haus von Charlies Familie als auch das Zimmer von VJ werden heimlich durchwühlt – es ist jemand auf der Suche nach der Fernbedienung, die Carol in ihrer Schule verwahrt. Und jemand verursacht auch in Opa Oscars Haus eine Explosion. Charlie gelingt es, einen Geheimcode von E-mails zu knacken, die die mysteriösen Fabrikmitarbeiter versandten und an denen sich bisher der Geheimdienst vergeblich versuchte. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 01.11.2002KI.KA
    • Folge 12 (25 Min.)

      Als Oscar alle Zusammenhänge begreift, macht er Charlie schwere Vorwürfe, da er verantwortungslos alle gefährdet. Der Wettlauf um die Fernbedienung beginnt – sowohl die Führungsetage der Fabrik als auch der Geheimdienst wollen sie finden. Die englische Regierung wird von Unbekannten erpresst, die unter anderem das Kontrollsystems des Flughafen Heathrow manipulieren wollen, sofern nicht 20 Millionen englische Pfund auf einem Schweizer Konto deponiert werden. Ein Computerspezialist beschwichtigt alle, nicht darauf zu reagieren, da die technische Entwicklung noch nicht so weit ausgereift wäre. Es stellt sich heraus, dass ein alter Freund und Kollege Oscars – Jefferson – hinter diesem Plan steht. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 04.11.2002KI.KA
    • Folge 13 (25 Min.)

      Um Zeit zu gewinnen wird die Erpressersumme bezahlt. Oscar reagiert verärgert und entsetzt. Er trifft auf seinen alten Freund Jefferson, der ihm anbietet, mit ihm mitzukommen und sein Partner zu werden. Jefferson hält Oscar auf einem Flughafen gefangen. Oscar kann Charly per Minikamera seinen Aufenthaltsort übermitteln, den dieser mit Hilfe von Willoughby identifizieren kann. Er benachrichtigt Oscars Freundin vom Geheimdienst Beryl, die Oscars Befreiung aus den Händen der Kriminellen gerade noch rechtzeitig veranlassen kann. Mit einem unverfänglichen Familienessen bei den Spinners endet der Fall. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungDi 05.11.2002KI.KA

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Oscar Charlie im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…