„Zurück in die Zukunft“ und „Täglich grüßt das Murmeltier“ treffen in neuer FX-Comedy aufeinander

    Billy Eichner produziert Animationsserie „Time Travelin’ Jerk“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 11.06.2018, 11:46 Uhr

    Billy Eichner – Bild: TruTV
    Billy Eichner

    FX entwickelt eine neue animierte Comedy von und mit Billy Eichner. Der aus „Difficult People“ und „American Horror Story“ bekannte Schauspieler und Comedian steht als Produzent hinter „Time Travelin’ Jerk“, wird aber auch einer der Hauptfiguren seine Stimme leihen.

    Das Format wirkt dabei auf den ersten Blick fast wie eine Mischung aus „Zurück in die Zukunft“ und „Täglich grüßt das Murmeltier“, allerdings mit einer weiblichen Hauptfigur. Ashley ist eine junge Frau Anfang 20, recht sarkastisch, aber auch äußerst schlau. Ashley hasst ihre neue Existenz als Zeitreisende, versucht aber trotzdem das Beste draus zu machen. Entwickelt wurde das Format von Doug Brady, Billy Eichner und Anna Wenger, basierend auf einer Kurzgeschichte von Brady.

    Eichners Figur ist Parker, ein liebenswerter und etwas ungelenker Buchhalter, der Ashley auf ihren Reisen begleitet. Billy Eichner war zuletzt als Haushälter Harris Hilton in „American Horror Story“ zu sehen. Außerdem verkörperte er drei Staffeln lang den aufstrebenden Komiker Billy Epstein in „Difficult People“. Als Craig Middlebrooks wirkte er außerdem in der sechsten Staffel von „Parks and Recreation“ mit.

    Für FX könnte „Time Travelin’ Jerk“ eine Begleitserie zur animierten Spionage-Satire „Archer“ werden, die sich derzeit auf dem US-Kabelsender bereits in der neunten Staffel befindet. Zuletzt hatte der Schwestersender FXX nach der Serienbestellung bei einer animierten „Deadpool“-Serie doch wieder einen Rückzieher gemacht (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen