„Zurück in die Vergangenheit“: Scott Bakula deutet Gespräche über eine Fortsetzung an

    Schauspieler spricht über die Möglichkeit eines „Quantum Leap“-Comebacks

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 22.09.2021, 14:03 Uhr

    „Zurück in die Vergangenheit“ alias „Quantum Leap“ – Bild: NBC
    „Zurück in die Vergangenheit“ alias „Quantum Leap“

    Gerüchte und Mutmaßungen gibt es bereits seit Jahren, doch möglicherweise steht „Quantum Leap“ alias „Zurück in die Vergangenheit“ doch vor einer Rückkehr ins Serienuniversum. Hauptdarsteller Scott Bakula, inzwischen auch bestens als Captain in „Star Trek – Enterprise“ und als Team-Chef von „Navy CIS: New Orleans“ bekannt, machte jüngst in einem Podcast-Interview entsprechende Aussagen.

    Im Gespräch mit seinem Schauspielkollegen Bob Saget („Full House“) bei dessen Podcast „Here For You“ sagte Bakula, dass bedeutende Gespräche über die Möglichkeit einer Rückkehr der Zeitreise-Kultserie stattgefunden hätten. Allerdings befinden sich diese wohl noch in einem recht frühen Stadium.

    Im Moment gibt es bedeutende Gespräche darüber, allerdings weiß ich nicht, wie [das Endprodukt] genau aussehen würde und wem es gehören würde, so Bakula in der Podcast-Folge. Die Rechte [zur Serie] waren jahrelang ein Durcheinander. Ich weiß nicht, ob man sich inzwischen darum gekümmert hat. Das war immer die größte Schwierigkeit.

    Dennoch habe Bakula immer wieder mit dem Serienschöpfer Donald P. Bellisario über die Möglichkeit eines Comebacks von „Zurück in die Vergangenheit“ gesprochen: Er sagte dann immer, ich kann es nicht schreiben, ohne an dich und Dean zu denken. Bakula habe darauf immer gesagt: Dann denk doch einfach an mich und Dean und schreib deine Show. Biete sie an. Wenn du eine Idee hast, schreib sie einfach! Ich bin sicher, es wäre großartig. Allerdings weiß ich nicht, wie genau die Idee aussehen würde. Bob Saget fragte Bakula daraufhin, warum er und Dean Stockwell die Show jetzt nicht einfach machen können, woraufhin Bakula scherzhaft erwiderte: Dean kostet zu viel Geld.

    Die komplette Episode des Podcasts ist sowohl bei gängigen Anbietern als auch bei YouTube abrufbar:

    „Quantum Leap“ (Originaltitel) startete 1989 auf NBC und brachte es bis 1993 auf fünf Staffeln und 97 Episoden. Im Zentrum steht der Physiker Dr. Sam Beckett (Bakula), der nach einem Unfall durch die Zeit reisen kann und in der Identität anderer Menschen Fehler der Geschichte korrigiert. Dean Stockwell verkörperte Admiral Al Calavicci, Sams besten Freund, der ihm als Hologramm zur Seite steht. Für Scott Bakula war „Zurück in die Vergangenheit“, das ab 1991 auch bei RTLplus zu sehen war, der große Durchbruch.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen