„Zoe Ever After“: BET dreht neue Sitcom mit Brandy

    Single-Mutter will ihre eigene Kosmetiklinie herausbringen

    "Zoe Ever After": BET dreht neue Sitcom mit Brandy – Single-Mutter will ihre eigene Kosmetiklinie herausbringen – Bild: BET
    Brandy Norwood in „The Game“

    Nach dem Ende der langjährigen Serie „The Game“ bleibt Sängerin und Schauspielerin Brandy Norwood dem US-Kabelsender BET treu. Derzeit finden in Atlanta die Dreharbeiten zu der neuen Multi-Camera-Sitcom „Zoe Ever After“ statt, in der Brandy die Hauptrolle übernimmt und auch als Co-Executive-Producerin fungiert.

    Die Romantic Comedy „Zoe Ever After“ dreht sich um die frischgebackene Single-Mutter Zoe Moon (Norwood), die versucht, aus dem Schatten ihres berühmten Ex-Ehemanns Gemini Moon zu treten, der eine Karriere als Boxer gemacht hat. Verkörpert wird er von „Southland“-Castmitglied Dorian Missick. Zoe Moon tritt nun die Herausforderung an, ihr Leben zwischen Dating, Mutterschaft, der komplizierten Beziehung zu ihrem Ex und ihren Karrierezielen auszubalancieren. Sie träumt davon, eine eigene Kosmetiklinie zu starten.

    Ihr achtjähriger Sohn Xavier wird gespielt von Jaylon Gordon, Tory Devon Smith verkörpert den schrillen Assistenten Valenté, Haneefah Wood ist Zoes beste Freundin Pearl, während Ignacio Serricchio als sexy Unternehmer Miguel zu sehen ist.

    Brandy konnte in den 1990er Jahren als Sängerin einen Charterfolg mit dem Song „The Boy Is Mine“ landen, den sie gemeinsam mit Monica Denise Brown interpretierte. Im Fernsehen zählte sie 1993 zunächst in der kurzlebigen ABC-Sitcom „Thea“ zum Hauptcast, bevor sie ab 1996 sechs Staffeln lang die Hauptrolle in der Sitcom „Moesha“ des damaligen UPN Network übernahm. In jüngerer Vergangenheit war sie für episodenübergreifende Gastrollen in „One on One“, „90210“ und „Drop Dead Diva“ dabei, bevor sie ab Staffel 5 in „The Game“ wieder ein festes Engagement in einer Serie an Land zog.

    Neben Brandy Norwood selbst sind als weitere Executive Producers Debra Martin Chase, Danny Rose, Scooter Braun, Erica Montolfo-Bura und Elaine Aronson beteiligt. Nach aktueller Planung soll die TV-Ausstrahlung im Januar 2016 beginnen.

    01.09.2015, 13:30 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen