ZDF zufrieden mit dem Start von zdf_neo

    Marktanteil gegenüber ZDFdokukanal verdoppelt

    Michael Brandes – 07.12.2009

    ZDF zufrieden mit dem Start von zdf_neo – Marktanteil gegenüber ZDFdokukanal verdoppelt – Bild: ZDF/Svea Pietschmann

    Der neue Digitalsender zdf_neo hat im ersten Sendemonat die Erwartungen des ZDF erfüllt. Nach Angaben des Senders erreichte der Kanal, der sich vor allem an junge Familien richten soll, im November einen Marktanteil von 0,2% in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen. Das ist eine Verdoppelung im Vergleich zum Vorgänger, dem ZDFdokukanal, der 2009 einen konstanten Marktanteil von 0,1% erreicht hatte. Auch beim Gesamtpublikum schneidet zdf_neo im Vergleich besser ab.

    Verändert hat sich die Publikumsstruktur: Während beim ZDFdokukanal noch 42% der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahre alt waren, sind es jetzt bei zdf_neo 53%. Die besten Quoten erreichten die „Nachtschicht“-Fernsehfilme („Nachtschicht: Blutige Stadt“ mit 160.000 Zuschauern, 0,5% Marktanteil) und der Eventmehrteiler „Dresden“ (140.000 Zuschauer, 0,5% Marktanteil für Teil 2). Bei den eingekauften Serien holten „In Plain Sight – In der Schusslinie“ und „GSI – Spezialeinheit Göteborg“ die besten Werte. Punkten konnte auch das Musik-Special „neoMusic: Robbie Williams in London“.

    ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut: „Ich freue mich über den gelungenen Start von zdf_neo. Dennoch wissen wir, dass noch ein langer Weg vor uns liegt. Wir werden alles dafür tun, den Sender in den nächsten Jahren bekannter und erfolgreicher zu machen.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen