„Whiskey Cavalier“ endgültig eingestellt

    ABC verzichtet auf eine zweite Staffel der Action-Dramedy

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.05.2019, 11:24 Uhr

    „Whiskey Cavalier“ – Bild: ABC
    „Whiskey Cavalier“

    Nun ist es offiziell: „Whiskey Cavalier“ wird doch nicht für eine zweite Staffel zurückkehren. ABC hat das endgültige Aus der Agenten-Dramedy bestätigt, nachdem zuletzt kurzzeitig noch Hoffnung auf eine Fortsetzung bestand (fernsehserien.de berichtete).

    Serienschöpfer David Hemingson bestätigte die Absetzung am Freitagabend auf Twitter: „Ich habe soeben die traurige Nachricht erhalten, dass ABC abgelehnt hat. ‚Whiskey Cavalier‘ ist damit vollkommen und endgültig abgesetzt. Es tut sehr weh, sich von dieser Show und unserem außergewöhnlichen Ensemble verabschieden zu müssen, aber zu wissen, dass wir etwas gemacht haben, was euch Freude bereitet hat, dafür hat es sich gelohnt.“

    Ursprünglich hatte ABC bereits am 12. Mai auf eine Fortsetzung von „Whiskey Cavalier“ verzichtet, wofür vor allem die hohen Produktionskosten und die vergleichsweise niedrigen Quoten die Ursache waren. In dieser Woche überdachte der Sender dann kurzzeitig noch einmal seine Entscheidung, nachdem sich Produzent Bill Lawrence mit positiven Quoten-Ergebnissen der letzten beiden Episoden an die Veranwortlichen gewandt hatte.

    Nach der Absetzung hatte Warner Bros. Television das Format zudem diversen Streaming-Plattformen angeboten, doch im Gegensatz zu Serien wie „Lucifer“ und „Designated Survivor“, die von Netflix gerettet wurden, verfügte „Whiskey Cavalier“ über keinen bereits vorhandenen internationalen Vertriebs-Deal mit dem Anbieter.

    In Deutschland ist „Whiskey Cavalier“ seit dem 14. Mai in Sat.1 zu sehen, wo am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr die dritte Folge ausgestrahlt wird. Die Serie handelt von dem erfolgreichen FBI-Agenten Will Chase (Scott Foley), der gerade eine schwere Trennung hinter sich hat. Gemeinsam mit der CIA-Agentin Frankie Townbridge (Lauren Cohan) wird er einer behördenübergreifenden Task-Force zugeteilt. Diese Gruppe von chaotischen, nicht perfekten, aber heldenhaften Spionen rettet bisweilen die Welt – und einander. Dazwischen müssen sie mit den Fallstricken aus Freundschaft, Romanzen und dem Ballast zwischen ihren jeweiligen Behörden zurechtkommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1975) am melden

      Sehr sehr schade ich habe Whiskey Cavalier von der ersten Folge an geliebt und habe mich jede Woche auf neue Folgen gefreut es war Spannend und es gab was zum Lachen An die ganzen Darsteller ihr habt mir für eine Stunde den Alltags Stress genommen Sehr gute Schauspielleistung von allen VIELEN VIELEN DANK ICH WERDE EUCH VERMISSEN.
        hier antworten
      • (geb. 1967) am melden

        soooo schade, die Serie gefällt uns sooo gut und sie war so lustig, ich fand alle Charaktere toll gespielt, mir wird die Serie fehlen
          hier antworten
        • am melden

          Ich finde diese Serie sehr gut gemacht.
          Sie wurde von Mal zu Mal besser. Und was heißt schon Quote ?!  Wenn man weiß wie sie berechnet wird - naja dann kann man auch in eine Glaskugel sehen:-) Wer hat denn eigentlich die "Die Lindenstrasse" Jahrzehnte lang gesehen ? Ich nicht und ich kenne auch Niemanden - na gut vielleicht heimlich :-):-)
            hier antworten
          • (geb. 1983) am melden

            Scheiß auf die Quote!
              hier antworten
            • am melden

              Naja, ich hab erst die erste Folge gesehen, den Rest aufgenommen. So berauschend war es nicht. Scheinen ja eher immer abgeschlossene Fälle zu sein. Ich werds erst mal weiter schauen, und bei zu viel fortlaufender Handlung oder Langer Weile abbrechen.
                hier antworten
              • (geb. 1976) am melden

                Hat diese eine Staffel einen einigermaßen akzeptablen Abschluss oder macht es keinen Sinn sie anzuschauen, jetzt wo man weiß, dass es nicht weiter geht?
                  hier antworten
                • (geb. 1962) am melden

                  War etwas überdreht, aber niemals langweilig.
                  Ist so, die Quote zählt
                    hier antworten
                  • (geb. 1963) am melden

                    Hattte ich bis jetzt versäumt.
                    Hoffe, dass es irgendwann auf "TNT Serie" (oder "Kabel1") wiederholt wird...
                      hier antworten
                    • am melden

                      Schade :(
                        hier antworten
                      • am melden

                        ja so ist es.Serien die man mag werden eingestellt,Serien die man nicht mag unendlich ausgestrahlt
                          hier antworten
                        • (geb. 1967) am melden

                          mist.
                            hier antworten

                          weitere Meldungen

                          weitere Meldungen

                          weitere Meldungen

                          weitere Meldungen