Weitere Staffeln für Gruffudds „Liar“ und „Upstart Crow“

    ITV schickt Krimidrama und Shakespeare-Comedy in die nächste Runde

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 19.10.2017, 11:35 Uhr

    Joanne Froggatt und Ioan Gruffudd in „Liar“ – Bild: ITV
    Joanne Froggatt und Ioan Gruffudd in „Liar“

    In dieser Woche ist die erste Staffel von „Liar“ auf ITV zu Ende gegangen. Nun steht bereits fest, dass der britische Sender die Serie mit Joanne Froggatt („Downton Abbey“) und Ioan Gruffudd („Forever“) fortsetzen wird. Unterdessen erhält die Shakespeare-Comedy „Upstart Crow“ von BBC two eine dritte Staffel.

    Für ITV erzielte die erste Staffel von „Liar“ die höchsten Einschaltquoten eines Serienneustarts in diesem Jahr, so überrascht die Entscheidung für eine Fortsetzung kaum. Beide Hauptdarsteller sind in den neuen Folgen wieder mit von der Partie, genau wie die beiden Autoren Jack und Harry Williams („The Missing“): „Wir haben immer gehofft, dass diese Geschichte für ihr letztes Kapitel zurückkehren würde und wir können es kaum erwarten wieder mit Joanne und Ioan zu arbeiten, die einfach brillant sind“, so die Brüder in einem Statement. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es jedoch, die Dreharbeiten zu den neuen Episoden beginnen erst im Januar 2019.

    Im Zentrum von „Liar“ steht die engagierte Lehrerin Laura (Froggatt), die gerade das Ende einer längeren Beziehung zu verarbeiten hat. An neuen Dates ist Laura dementsprechend noch nicht wirklich interessiert, als sie den Chirurgen Andrew (Gruffudd) kennenlernt. Laura und Andrew fühlen sich zueinander hingezogen, doch beide können nicht ahnen, welch schwerwiegende Konsequenzen ihr Zusammentreffen haben wird – nicht nur für sie selbst, sondern auch für ihre Familien. Lange gehütete Geheimnisse geraten an die Oberfläche. Die Auftaktstaffel endete mit einem Cliffhanger.

    Die dritte Staffel von „Upstart Crow“ wird 2018 erneut sechs 30-minütige Episoden umfassen. In der Serie kämpft sich William Shakespeare (David Mitchell) als angehender Bühnenautor durch das London des 16. Jahrhunderts und arbeitet an seinem Durchbruch. Außerdem muss er immer gewaltige Anstrengungen als Pendler auf sich nehmen um seine Familie im über 130 Kilometer entfernten Stratford-upon-Avon zu sehen.

    Noch vor den neuen Folgen im kommenden Jahr zeigt BBC im Dezember ein Weihnachtsspecial der Comedy. Darin verkörpert Emma Thompson niemand geringeren als Queen Elizabeth I. Auch für 2018 ist ein solche Spezialfolge geplant.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen