„Virgin River“: Mark Ghanimé und Kai Bradbury in vierter Staffel dabei

    Netflix hat bereits eine fünfte Staffel bestellt

    Vera Tidona – 26.10.2021, 12:20 Uhr

    „Virgin River“: die Neuzugänge Mark Ghanimé (r.) und Kai Bradbury (l.) – Bild: Entertainment One/Freeform Studios
    „Virgin River“: die Neuzugänge Mark Ghanimé (r.) und Kai Bradbury (l.)

    Netflix hat für seine erfolgreiche Serie „Virgin River“ nach dem Start der dritten Staffel im Juli gleich zwei weitere Staffel bestellt (fernsehserien.de berichtete). Inzwischen nimmt die Produktion der vierten Staffel Formen an. Die beiden Neuzugänge Mark Ghanimé („Private Eyes“) und Kai Bradbury („Motherland: Fort Salem“) werden künftig den Hauptcast um Alexandra Breckenridge und Martin Henderson erweitern.

    Kai Bradbury wurde bereits Ende der dritten Staffel als der verlorene Enkel Denny Cutler von Doc Mullins (Tim Matheson) in die Handlung eingeführt, der nach Jahren in die Kleinstadt Virgin River zurückkehrt – und ein dunkles Geheimnis mit sich trägt. Zum Auftakt der vierten Staffel wird Bradbury in den Hauptcast befördert.

    Der zweite Neuzugang Mark Ghanimé wird der neue Arzt in der Stadt: Dr. Cameron Hayek ist nicht nur intelligent und brillant in dem was er tut, auch wird der gut aussehende und charmante Junggeselle die Damenwelt in Virgin River gehörig den Kopf verdrehen. Welche Rolle er in der eh schon turbulenten Liebesgeschichte zwischen Krankenschwester Mel (Breckenridge) und Barbesitzer Jack (Henderson) spielen dürfte, wird noch nicht verraten. Am Ende der dritten Staffel lässt Mel gegenüber Jack eine Bombe platzen, die die Beziehung der beiden aufs Neue auf eine harte Probe stellt.

    In weiteren Rollen spielen erneut Annette O’Toole, Lauren Hammersley, Colin Lawrence, Jenny Cooper und Marco Grazzini mit.

    „Virgin River“ basiert auf einer gleichnamigen Besteller-Romanreihe von Robyn Carr und wird von Sue Tenney adaptiert. Die Reihe umfasst inzwischen mehr als 20 Bände und dürfte genug Material für weitere Staffeln bieten. Produziert wird die Serie von Ian Hay, Christopher E. Perry und der Buchautorin für Reel World Management. Derweil wird eine weitere Buchreihe der Erfolgsautorin als Serie verfilmt (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen