„Unter uns“: Eva Wagners Erzfeindin kehrt nach sechs Jahren zurück

    Anna Lena Class als Ricarda Schätzke zurück in die Schillerallee

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 14.01.2022, 13:31 Uhr

    Anna Lena Class spielt Ricarda Schätzke bei „Unter uns“ – Bild: Christian Hartmann
    Anna Lena Class spielt Ricarda Schätzke bei „Unter uns“

    Ein altbekanntes und berüchtigtes Gesicht kehrt in Kürze zu „Unter uns“ zurück. Wie RTL ankündigt, gibt es ab Folge 6.787 (zu sehen am 21. Januar bei RTL und ab 14. Januar bei RTL+) ein Wiedersehen mit Anna Lena Class in ihrer Rolle als Ricarda Schätzke. Da es sich hierbei um die erklärte Erzfeindin von Eva Wagner (Claudelle Deckert) und Ute Kiefer (Isabell Hertel) handelt, stellt der Sender in Aussicht, dass „die Fetzen fliegen“ werden.

    Schon vor sechs Jahren machte Ricarda den beiden Frauen das Leben schwer – und sie kommt auch jetzt nicht mit guten Absichten zurück. Sie taucht überraschend wieder in der Schillerallee auf und sorgt direkt für Wirbel. Doch der Reihe nach: Eva Wagner setzt immer noch alles daran, ihre Anwaltslizenz wiederzubekommen, die sie verloren hat, nachdem sie Vivien (Sharon Berlinghoff) dabei half, ihren Vergewaltiger hinter Schloss und Riegel zu bringen. Seltsamerweise werden Evas Anträge jedoch ständig blockiert.

    Die Juristin ist mit ihren Nerven am Ende. Daraufhin will Ute ihrer besten Freundin helfen und stellt die Sachbearbeiterin Frau Bregenz zur Rede. Die angebliche Sachbearbeiterin entpuppt sich jedoch als die intrigante Anwältin Ricarda Schätzke, die vor Jahren Utes damaligen Ehemann Henning Fink verführte! In Ute bricht die Wut aus und sie verpasst Ricarda im Affekt eine Ohrfeige. Als Eva von der Misere erfährt, schwindet ihre Hoffnung immer mehr, dass sie in ihren Beruf zurückkehren kann. Sie kann einfach nicht glauben, dass ihre Erzfeindin über ihre Zukunft entscheiden soll…

    Ricarda-Schätzke-Darstellerin Anna Lena Class über ihre Rückkehr ans „Unter uns“-Set: Seit meinem Ausstieg hat sich bis auf die ein oder andere neue Deko nicht viel verändert. (lacht) Ich hätte nie gedacht, dass ich in der Schillerallee auf so viele bekannte Gesichter treffe. Immerhin liegt mein Engagement sechs Jahre zurück. Die gegenseitige Wiedersehensfreude war nicht nur bei den Schauspielkolleginnen und Kollegen, sondern auch bei ganz lieben und tollen Menschen aus dem Team etc. spürbar. Es spricht für die Serie, dass die Menschen seit so vielen Jahren immer noch gerne da sind und ihren Job so lieben.

    Während sich die Darsteller untereinander gut verstehen, freuen sich die Bewohner der fiktiven Schillerallee jedoch weniger über die Rückkehr: Ricarda wird die Schillerallee wieder in Angst und Schrecken versetzen. Auf ihre alte ‚Freundin‘ Eva hat sie es dabei besonders abgesehen. Geändert hat sie sich auf jeden Fall nicht, ganz im Gegenteil – Macht, Geld, Sex und die damit verbundenen Spielchen machen sie gefährlicher denn je, verspricht Anna Lena Class.

    Die Schauspielerin wurde 1982 in München geboren und stand 2003 für ihre erste Rolle in der ZDF-Fernsehserie „Die schnelle Gerdi und die Hauptstadt“ an der Seite von Senta Berger vor der Kamera. Von November 2006 bis Juni 2009 gehörte sie als Tanja Wieland zum Hauptcast der ARD-Telenovela „Rote Rosen“, bevor sie von Ende 2014 bis Ende 2015 als Ricarda Schätzke bei „Unter uns“ ihr Unwesen trieb. Darüber hinaus war sie unter anderem bei „Marienhof“, „Die Rosenheim-Cops“ und „Sturm der Liebe“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen