„The Walking Dead“: Erste Bilder zum neuen Spin-Off

    Panel zur Serie findet in New York am Samstag statt

    Bernd Krannich – 04.10.2019, 10:58 Uhr

    In der dritten „The Walking Dead“-Serie liegt der Zusammenbruch der Zivilisation schon etwas zurück

    Am Samstag steht bei der New York Comic Con das Panel des „Walking Dead“-Franchise an. Während das Cliffhanger-Finale der vierten Staffel von „Fear the Walking Dead“ und der am Sonntag anstehende Auftakt der zehnten Staffel von „The Walking Dead“ wichtige Themen sein werden, wird es auch um die noch namenlose dritte Serie im Franchise gehen. Dazu wurden nun vorab schon erste Bilder veröffentlicht.

    Als Arbeitstitel der vor einem halben Jahr angekündigten Serie wurde „Monument“ kolportiert – man darf gespannt sein, ob am Samstag dann offiziell ein Titel verkündet wird. Als Gäste in New York sind jedenfalls die beiden Serienschöpfer Scott M. Gimple und Matt Negrete (der auch als Showrunner fungiert) sowie die Darsteller Aliyah Royale (spielt Iris), Alexa Mansour (Hope), Annet Mahendru (Huck), Nicolas Cantu (Elton), Hal Cumpston (Silas) und Nico Tortorella (Felix) angekündigt.

    Viele Details zur Serie sind bisher nicht bekannt, AMC stellt die Serie aktuell wie folgt vor: „Die dritte Ausgabe des Franchises wird zwei junge weibliche Protagonisten ins Zentrum stellen und beschäftigt sich mit der ersten Generation derjeniger, die in der Zeit der aktuellen Apokalypse erwachsen werden. Am Ende werden alle von ihren Erlebnissen geprägt: Sie werden erwachsen sein und in ihren Identitäten gefestigt sein – Gut oder Böse.“

    Bilder zum neuen „Walking Dead“-Ableger
    Über die Apokalypse ist schon einiges Gras gewachsen …  Bild: Sarah Shatz/AMC
    Über die Apokalypse ist schon einiges Gras gewachsen …  Bild: Sarah Shatz/AMC
    Hope (Alexa Mansour; l.), Iris (Aliyah Royale) und Elton (Nicolas Cantu) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Hope (Alexa Mansour; l.), Iris (Aliyah Royale) und Elton (Nicolas Cantu) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Hope (Alexa Mansour, l.) und Iris (Aliyah Royale) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Hope (Alexa Mansour, l.) und Iris (Aliyah Royale) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Huck (Annet Mahendru, l.), und Felix (Nico Tortorella) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Huck (Annet Mahendru, l.), und Felix (Nico Tortorella) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Umzingelt: Hope (Alexa Mansour), Iris (Aliyah Royale), Silas (Hal Cumpston) und Elton (Nicolas Cantu) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Umzingelt: Hope (Alexa Mansour), Iris (Aliyah Royale), Silas (Hal Cumpston) und Elton (Nicolas Cantu) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Hope (Alexa Mansour, l.) und Silas (Hal Cumpston) Bild: Jojo Whilden/AMC
    Hope (Alexa Mansour, l.) und Silas (Hal Cumpston) Bild: Jojo Whilden/AMC

    Die Dreharbeiten zu dem Ableger wurden Anfang August im Stadtzentrum von Hopewell im US-Bundesstaat Virginia begonnen. Dort wurde zunächst die Szenerie eines Flugzeugabsturzes gefilmt. Nach früheren Informationen könnte der eine Gruppe Jugendlicher, die bisher behütet und in relativer Sicherheit aufgewachsen sind, dazu bringen, sich außerhalb dieser Sicherheit auf eine Mission zu begeben.

    Eine deutsche Heimat für die dritte Serie ist noch nicht bekannt. Während die Mutterserie „The Walking Dead“ in Zusammenarbeit mit der Kette der internationalen FOX-Sender hergestellt wurde und hierzulande beim FOX Channel läuft, hat AMC die zweite Serie „Fear the Walking Dead“ international eher bei seinen nationalen Ablegern gestartet, um diese zu stärken. Da es in Deutschland keine ernsthafte AMC-Präsenz gibt, gingen die Rechte an Prime Video.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen