„The Serpent Queen“: Starz bestellt Serie über Catherine de’ Medici

    Historiendrama zeichnet Leben der legendären französischen Königin nach

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 05.02.2021, 12:45 Uhr

    "The Serpent Queen": Starz bestellt Serie über Catherine de' Medici – Historiendrama zeichnet Leben der legendären französischen Königin nach – Bild: Starz

    Caterina de’ Medici ist in den vergangenen Jahren längst zur Serienfigur geworden, doch zum ersten Mal steht sie nun im Zentrum eines neuen Formats. Starz hat eine erste Staffel mit acht Episoden von „The Serpent Queen“ bestellt, das auf dem Buch „Catherine de Medici: Renaissance Queen of France“ von Leonie Frieda basiert.

    „The Serpent Queen“ schildert das Leben der italienischen Adeligen Caterina de’ Medici und ihren Aufstieg zur Königin von Frankreich und späteren Regentin für ihre noch minderjährigen Söhne. Im 16. Jahrhundert war ihr Einfluss auf Politik und Kultur in Frankreich enorm. Bereits als Teenagerin wurde sie mit dem späteren König Heinrich von Orléans verheiratet, hatte aber sofort mit allerlei widrigen Umständen zu kämpfen: Ihr Ehemann war in eine ältere Frau verliebt, ihre Mitgift wurde nicht wie vereinbart gezahlt und sie konnte keine Kinder bekommen. Nur mit Intelligenz und purer Willenskraft schaffte sie es, ihre Ehe am Leben zu erhalten und sich in der französischen Monarchie durchzusetzen. Sie sollte 50 Jahre lang über ihr Land herrschen.

    Entwickelt wird das Format von Justin Haythe, der als Drehbuchautor bereits für das Kinodrama „Zeiten des Aufruhrs“ mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet verantwortlich zeichnete. Als Executive Producers fungieren „Die Tribute von Panem“-Regisseur Francis Lawrence und Erwin Stoff („Matrix“). Mehrere Episoden, die erste Folge inklusive, werden von Stacie Passon („Billions“) inszeniert.

    Caterina de’ Medici war auch eine feste Figur in der Historiensoap „Reign“ von The CW, wo sie von Megan Follows verkörpert wurde. In der italienisch-britischen Koproduktion „Die Medici“ war die Figur noch als Kind zu sehen. Für Starz ist es außerdem die jüngste Historienserie, in deren Zentrum eine starke Frau steht, nachdem der Bezahlsender bereits mit „Outlander“, „The White Queen“ und „The White Princess“ große internationale Erfolge erzielte.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen