„The Orville“: Erste Details zu Neuzugang Charly Burke

    Anne Winters mit dritter Staffel in neuer Hauptrolle

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.06.2022, 11:49 Uhr

    Anne Winters als Ensign Charly Burke in „The Orville“ – Bild: Hulu
    Anne Winters als Ensign Charly Burke in „The Orville“

    Für die seit Donnerstag (2. Juni 2022) in den USA laufende dritte Staffel von „The Orville“ war die Neuverpflichtung von Schauspielerin Anne Winters verkündet worden. Über deren Figur war vorab nur der Charaktername – Ensign Charly Burke – bekannt. Nun enthüllte der Staffelauftakt weitere Details über den Neuzugang.

    Zunächst einmal die Position von Charly Burke: Sie ist die neue Navigatorin der USS Orville. Burke nimmt damit auf der Brücke den Platz neben Lt. Gordon Malloy (Scott Grimes) ein, auf dem bis zu seiner Beförderung zum Lieutenant Commander John LaMarr (J. Lee) saß.

    Burke kommt mit einem außergewöhnlichen Talent daher: Sie besitzt ein vierdimensionales, räumliches Vorstellungsvermögen, etwas, das laut Aussagen im Staffelauftakt nur rund einmal in jeder Generation vorkommt. Die Fähigkeit, sich ohne große Berechnungen vorstellen zu können, was wann wo ist, ist natürlich für einen Schiffsnavigator in Ausnahmesituationen besonders wichtig.

    Burke kommt als eine der wenigen Überlebenden des in der Kaylon-Auseinandersetzung der zweiten Staffel zerstörten Raumschiffs USS Quimby an Bord der Orville – ihr war es, anders als fast allen 300 anderen Besatzungsmitgliedern, gelungen, mit einer Rettungskapsel das explodierende Schiff zu verlassen.

    Diese tragische Vorgeschichte ist dazu prädestiniert, um für Konflikte mit Isaac (Mark Jackson) zu sorgen: Der Kaylon war von seinem nicht-biologischen Volk als eine Art Botschafter und Beobachter in die Planetarische Union entsandt worden und dient an Bord der Orville als Wissenschaftsoffizier. Während der zweiten Staffel war entdeckt worden, dass die Kaylon ihren biologischen Schöpfer ausgelöscht hatten – und nach den Erkenntnissen von Isaac nun auch danach strebten, alle biologischen Lebensformen in der Planetarischen Union zum Selbstschutz präventiv zu vernichten. Isaac sagte sich von seinem Volk los, half bei dessen Abwehr und wurde von Captain Mercer (Seth MacFarlane) wieder als Besatzungsmitglied eingesetzt. Nicht alle Besatzungsmitglieder fühlen sich damit wohl.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen