„The Mole“: Sat.1 bringt Abenteuer-Realityshow „Der Maulwurf“ zurück

    The BossHoss moderieren Neuauflage

    Glenn Riedmeier – 27.03.2020, 15:42 Uhr

    The BossHoss alias Sascha Vollmer (l.) und Alec Völkel moderieren „The Mole“

    Sat.1 bringt nach äußerst langer Zeit die Abenteuer-Realityshow „Der Maulwurf“ zurück. Die Sendung lief in Deutschland zuletzt im Jahr 2001, bis sie von ProSieben nach zwei Staffeln eingestellt wurde. Nun kehrt das Format unter dem Titel „The Mole – Wem kannst du trauen?“ zurück. Ab dem 6. Mai ist die schon Ende 2019 in Argentinien gedrehte Sendung immer mittwochs um 20:15 Uhr zu sehen. Moderiert wird die Neuauflage von Alec Völkel und Sascha Vollmer, den Frontmännern der Band The BossHoss.

    Das Konzept: Eine Gruppe aus zehn Kandidaten macht sich auf den Weg und kämpft sich in Abenteuer-, Mut- und Geschicklichkeitsspielen quer durch Argentinien, um bis zu 100.000 Euro zu gewinnen. Je besser sie als Team kooperieren, desto größer der Gewinn. Doch einer von ihnen ist ein Verräter und versucht, die Spiele so unauffällig wie möglich zu sabotieren. Wer ist der Maulwurf und spielt falsch? Die Kandidaten sollen herausfinden, wer der Maulwurf ist und müssen am Ende jeder Folge 20 Fragen zum Maulwurf beantworten. Wer am weitesten danebenliegt, fliegt raus – sofort und ohne jeden Gewinn. Welcher Mitstreiter lässt den Mole im Finale auffliegen und streicht damit den ganzen Gewinn alleine ein?

    „Diese Show ist eine pure Grenzerfahrung für die Kandidaten, was uns viel Spaß bereitet hat. Die Zuschauer können sich auf etwas gefasst machen: Das wird ein heftiges Psychospiel!“, so Alec Völkel. Sein Bandkollege Sascha Vollmer fügt hinzu: „Das ist der Hammer, wie Menschen sich verstellen können. Wir wussten selbst nicht, wem wir da noch vertrauen sollen! Macht euch auf krasse Überraschungen gefasst!“

    Auch die Zuschauer sollen ihr detektivisches Gespür einsetzen. „Alles dreht sich nur um die eine Frage: Wer spielt in dieser Show ein falsches Spiel? Und da kommen auch unsere Zuschauer zum Zuge: Sie können von zuhause aus mitfiebern, selbst Hinweise sammeln und so Stück für Stück der wahren Identität des Verräters immer näher kommen!“, so Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger.

    „The Mole“ ist ein international erfolgreiches Format, das seinen Ursprung in Belgien hatte und bislang in 19 Ländern adaptiert wurde, darunter USA, Niederlande, Frankreich und zwischen 2000 und 2001 auch in Deutschland. Die erste Staffel wurde von Ex-Tennisstar Michael Stich präsentiert, bei der zweiten übernahm Steven Gätjen die Moderation. Ausgestrahlt wurde die Abenteuershow am Sonntagvorabend um 18:00 Uhr mit mäßigem Erfolg, weshalb es keine weiteren Staffeln gab.

    Ende 2016 gab es bereits Anzeichen für ein Comeback. Denn dank eines Tweets von Wetterexperte Jörg Kachelmann sind damals die Pläne von Sat.1 ans Tageslicht gekommen. Kachelmann wurde als Kandidat für die Neuauflage angefragt, die im Sommer 2017 produziert werden sollte. Er machte die Produktionspläne öffentlich und lehnte seine Teilnahme mit den Worten „Steckt euch euren Maulwurf sonst wohin“ ab (fernsehserien.de berichtete). Aus der Neuauflage mit prominenten Kandidaten, die von Constantin Entertainment in Südafrika umgesetzt werden sollte, wurde letztendlich nichts. Die nun angekündigte Version wurde von der Fabiola GmbH produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Nachdem ich die 3 Folgen gesehen habe, gehe ich von Yves auf Paula. Sie manipuliert eher unauffällig, versucht den Verdacht auf andere zu lenken. In der dritten Folge ist Sie sehr langsam geritten, könnte keine Reit Erfahrung haben, aber da gibt es auch noch andere Sachen. Wenn man sich nur auf Sie konzentriert, fällt das auf.
      • am via tvforen.demelden

        Na, spannend war es Mittwoch nicht. Gegen Ende kam Stimmung auf, als Jessica sich für den Freischein entschied und Aaron deswegen rumgejammert hat, er müsste jetzt da in der alten Fabrik übernachten. Also das Dschungelcamp ist nichts für Ihn. Paula ist ausgeschieden, wäre lustig, wenn mein Anfangsverdacht Yves tatsächlich der Mole ist. Was man am Anfang denkt, ist meistens richtig.
    • am via tvforen.demelden

      Super war die Sendung, denke immer noch Yves der Frosch, äh der Maulwurf. Ansonsten als Zweite, die im Flugzeug mit Aaron sass, Paula glaub ich. Von den Reitern denke ich keinen, da kann man schlecht manipulieren. Aber die drei hatte ich eh ausgeschlossen.
      • am via tvforen.demelden

        Martin hat zwar viel Manipuliert, aber das wäre zu offensichtlich. Deswegen schließe ich ihn auch aus. Von Aaron war ich diesmal ein wenig enttäuscht, weil er nicht geholfen hatte. Paula wäre auch so eine Kandidatin, Jessica aber ebenso... Yves auch noch möglich...
    • am via tvforen.demelden

      Mittwoch geht es weiter, bin schon gespannt.

      • am via tvforen.demelden

        Ich fand es entsetzlich langweilig... es schleppte sich alles so müde dahin, in die Länge gezogen und ohne wirkliche Höhepunkte zwischendrin. Dazu ständig die Einblendungen der Kandidaten, in der diese eigentlich nur leere Worthülsen von sich gaben die völlig sinnlos waren. Nächste Woche werde ich wohl nicht mehr einschalten.
        • am via tvforen.demelden

          Das war eine nette Sendung. Gut fand ich, dass man die meisten Kandidaten gut auseinander halten konnte. Sowas ist gerade am Anfang schwer. Drei Ü40 gab . Schöne Spiele waren dabei. Der Maulwurf ist noch schwer zu erraten, einfach so tippe ich auf Yves. Ausschließen kann man wahrscheinlich den, auf den der Ausgeschiedene getippt hat.
          • am via tvforen.demelden

            BejaminBlümchen schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > Das war eine nette Sendung. Gut fand ich, dass man
            > die meisten Kandidaten gut auseinander halten
            > konnte. Sowas ist gerade am Anfang schwer. Drei
            > Ü40 gab . Schöne Spiele waren dabei. Der
            > Maulwurf ist noch schwer zu erraten, einfach so
            > tippe ich auf Yves. Ausschließen kann man
            > wahrscheinlich den, auf den der Ausgeschiedene
            > getippt hat.

            Du hast aber schon mitbekommen das Yves am Ende rausging, seine Koffers und sich selbst aufs Auto wuchtete und weggefahren wurde, oder? Ich denke dein Kandidat ist raus :-)
          • am via tvforen.demelden

            Sveta schrieb:
            -------------------------------------------------------
            > BejaminBlümchen schrieb:
            > --------------------------------------------------
            > -----
            > > Das war eine nette Sendung. Gut fand ich, dass
            > man
            > > die meisten Kandidaten gut auseinander halten
            > > konnte. Sowas ist gerade am Anfang schwer.
            > Drei
            > > Ü40 gab . Schöne Spiele waren dabei. Der
            > > Maulwurf ist noch schwer zu erraten, einfach so
            > > tippe ich auf Yves. Ausschließen kann man
            > > wahrscheinlich den, auf den der Ausgeschiedene
            > > getippt hat.
            >
            > Du hast aber schon mitbekommen das Yves am Ende
            > rausging, seine Koffers und sich selbst aufs Auto
            > wuchtete und weggefahren wurde, oder? Ich denke
            > dein Kandidat ist raus :-)

            Das ist für eine nächste Mission, da muss er was machen oder die anderen müssen Ihn suchen, Dadurch wird er noch Unverdächtiger. Mal abwarten.
          • am via tvforen.demelden

            Heute geht es weiter, mal schauen, wie es weitergeht und wer rausfliegt.
        • (geb. 1985) am melden

          Um Himmels Willen

          warum wieder so eine Amerikanisierung ? Die Sendung gab es schon mal auf PRO7 und hiess Der Maulwurf und lief 2000 und 2001
          die deutsche Sprache stirbt aus aber die rassisten hetzen lieber gegen Minderheiten
            hier antworten

          weitere Meldungen