„The Last Wave“: ZDFneo zeigt neue Mysteryserie als Nacht-Marathon

    Wolke verschluckt Surfer, die daraufhin Superkräfte erlangen

    Glenn Riedmeier – 11.05.2020, 17:27 Uhr

    „The Last Wave“

    ZDFneo hat die deutsche TV-Premiere einer neuen Mysteryserie angekündigt. Der Spartensender wird die französische Produktion „The Last Wave“ Ende Juni ausstrahlen – und zwar innerhalb einer Nacht. Die insgesamt sechs Folgen des übernatürlichen Thrillers werden am Freitag, 26. Juni ab 22 Uhr am Stück gezeigt. Dieses Modell der Marathon-Ausstrahlung wendet ZDFneo immer häufiger an – vorrangig, um die komplette Staffel auch zeitnah in der ZDFmediathek bereitstellen zu können. Dort werden die sechs Episoden am 27. Juni um 10 Uhr veröffentlicht.

    In dem idyllischen Badeort Brizan an der französischen Atlantikküste erscheint plötzlich eine seltsame Wolke am Himmel. Während eines Surfwettbewerbs senkt sie sich ohne Vorwarnung auf das Meer hinab. Alle Surfer werden von einer riesigen Welle verschluckt und sind von einem Augenblick auf den anderen spurlos verschwunden. Daraufhin wird eine groß angelegte Suchaktion gestartet.

    Die Suche bleibt erfolglos, doch nach fünf Stunden tauchen die Verschwundenen wieder aus dem Meer auf – genauso plötzlich und unerwartet, wie sie verschwunden waren. Sie sind unverletzt, doch keiner von ihnen kann sich an die Zeit erinnern, die sie im Meer verbracht haben. Doch sind sie wirklich noch dieselben? Ihre Narben sind verschwunden und ihre Augenfarben haben sich verändert. Nach und nach entdecken die Überlebenden neu erlangte Kräfte. Der junge Thomas besitzt plötzliches perfektes Sehvermögen. Der Schüler Mathieu kann die Patienten seines Vaters besser heilen als der es jemals könnte. Und Surf-Champion Max findet heraus, dass er außergewöhnlich lange unter Wasser den Atem anhalten kann. Doch dies ist nur der Anfang. Den Bewohnern von Brizan stehen noch weitere Ereignisse bevor – und auch die Wolke ist noch nicht fertig mit ihnen … 

    In den Hauptrollen sind unter anderem David Kammenos („Falco“, „Profiling Paris“), Marie Dompnier, Arnaud Binard, Lola Dewaere, Isabel Otero und Guillaume Cramoisan zu sehen. Gedreht wurde die Miniserie 2019 für den Sender France 2 unter der Regie von Rodolphe Tissot nach Drehbüchern von Alexis Le Sec und Raphaëlle Roudaut. Ihre deutsche Uraufführung erlebte „The Last Wave“ auf dem letztjährigen Film Festival Cologne.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1996) am melden

      Kann mir mal jemand erklären, warum das ZDF (auch die anderen Öffi's) eigentlich Sendungen im TV gezeigt haben muss um sie in der Mediathek bereitstellen zu dürfen? Bei Fremdproduktionen kann ich mir das warum denken. Aber was ist mit den Eigenproduktionen? Warum müssen diese irgendwann aus der Mediathek verschwinden? An den Rechten wird es ja wohl kaum liegen. Wahrscheinlich liegt es an den ganzen Datenmengen, die irgendwo abgespeichert werden müssen.
        hier antworten

      weitere Meldungen