[UPDATE] „The Handmaid’s Tale“ und „A Spy Among Friends“ im November bei MagentaTV

    Neue Ausgaben von „Herr Raue reist!“ und „Bestbesetzung“

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 27.09.2022, 15:42 Uhr

    „The Handmaid’s Tale“: In Staffel 5 heißt es Serena Joy (Yvonne Strahovski) gegen June (Elisabeth Moss) – Bild: MGM Television
    „The Handmaid’s Tale“: In Staffel 5 heißt es Serena Joy (Yvonne Strahovski) gegen June (Elisabeth Moss)

    MagentaTV hat seine Programmhighlights für den November angekündigt. Die schon zuvor in Aussicht gestellt fünfte Staffel von „The Handmaid’s Tale“ hat mit dem 10. November ein konkretes Startdatum erhalten. Daneben wird die sechsteilige britische Miniserie „A Spy Among Friends“ am 26. November importiert.

    UPDATE: MagentaTV hat die Veröffentlichung von „A Spy Among Friends“ bis auf Weiteres verschoben.

    ZUVOR: Am 3. November wird zudem eine neue Doppelfolge des Magenta-Originals „Herr Raue reist! So schmeckt die Welt“ veröffentlicht, in der Sternekoch Tim Raue Singapur besucht. Für das Oktober-Programm steht zudem eine weitere Ausgabe der Interviewreihe „Bestbesetzung“ mit Johannes B. Kerner an: Iris Berben gibt sich am 20. Oktober die Ehre.

    The Handmaid’s Tale

    Aktuell wird die fünfte Staffel der dystopischen Zukunftsvision noch in den USA bei Hulu veröffentlicht – das Staffelfinale ist dort für den 9. November angekündigt. Direkt am 10. November geht es dann also hier in Deutschland bei MagentaTV weiter.

    Nach dem blutigen Tod von Commander Fred Waterford (Joseph Fiennes) durch die Hand zahlreicher Handmaids müssen die Beteiligten mit den Konsequenzen leben – die aber auch überraschend nicht von außen kommen: Die Tötung von Waterford erfolgte im „Niemandsland“ zwischen den Nationen, so dass kein Staat sich in der Lage sieht, Anklage gegen die Täterinnen zu erheben. Daher bleibt es unter anderem Serena Joy (Yvonne Strahovski) und June (Elisabeth Moss) überlassen, ihren Konflikt weiter selbst auszutragen. Dass beide Frauen aktuell in unterschiedlichen Ländern leben, ist nur ein kleineres Hindernis…

    A Spy Among Friends

    Der Import der britischen Serie „A Spy Among Friends“ durch MagentaTV geht flugs: Erst am 1. November startet das Historiendrama beim Koproduzenten BritBox. Basierend auf einem realen Vorbild porträtiert Guy Pearce („Mare of Easttown“) den britisch-sowjetischen Doppelagenten Kim Philby. Der war in der Kolonie Indien geboren, in England ausgebildet und bereits 1934 von der Sowjetunion angeworben worden, während er nach außen hin als Journalist arbeitete. Während des Zweiten Weltkriegs kam er zum britischen Geheimdienst und machte eine illustre Karriere. Erst im Jahr 1963 flog er auf und konnte in die Sowjetunion fliehen – wo er 1988 verstarb.

    Damian Lewis porträtiert in der Serie den Geheimdienstler Nicholas Elliott, der mit Philby zusammengearbeitet hatte und zeitweise dessen guter Freund war. Die Serie, die auf einem Sachbuch von Ben Macintyre basiert, wird aus der Sicht von Elliott erzählt.

    Weitere Hauptrollen spielen Anna Maxwell Martin („Code 404“), Stephen Kunken („Billions“, „The Handmaid’s Tale“) und Adrian Edmondson („Back to Life“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen