„The Great North“: Neue Animationscomedy von „Bob’s Burgers“-Macher vor dem Start verlängert

    FOX baut seinen Animations-Block weiter aus

    Ralf Döbele – 23.06.2020, 11:46 Uhr

    „The Great North“: Ein erster Eindruck von den Hauptfiguren

    Noch vor der Premiere schickt FOX „The Great North“ in die Verlängerung. Das US-Network hat eine zweite Staffel der neuen Animationsserie von „Bob’s Burgers“-Schöpfer Loren Bouchard bestellt. Einen Starttermin hat das neue Format aktuell noch nicht.

    „The Great North“ soll das animierte Aufgebot von FOX erweitern und und spielt in Alaska. Dort folgt die Serie den Abenteuern der Familie Tobin. Der alleinerziehende Vater Beef tut sein Bestes, um mit seinen Kindern über die Runden zu kommen und sie zu unterstützen. Doch das ist nicht immer leicht, zumal seine einzige Tochter Judy von einer Künstler-Karriere träumt, die sie weg vom Fischerboot der Familie ins örtliche Einkaufszentrum führt.

    Gesprochen werden die Hauptfiguren unter anderem vom Ehepaar Nick Offerman und Megan Mullally sowie Will Forte. Entwickelt wurde „The Great North“ von den „Bob’s Burgers“-Machern Loren Bouchard, Wendy Molyneux und Lizzie Molyneux. 20th Century Fox Television und FOX Entertainment zeichnen verantwortlich.

    Für FOX gibt es mit „The Great North“ neben „Bless The Harts“, das im September bereits in die zweite Staffel geht, der kommenden Serie „Housebroken“ mit der Stimme von Lisa Kudrow und „Duncanville“, das ebenfalls bereits verlängert wurde (fernsehserien.de berichtete), eine weitere neue Animationscomedy, mit der man den überalterten Block am Sonntag um „Die Simpsons“ auffrischen will.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen