„The Good Fight“: Audra McDonald („Private Practice“) kommt als neue Hauptdarstellerin

    Nyambi Nyambi und Michael Boatman befördert

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 02.08.2017, 11:45 Uhr

    Audra McDonald in „Private Practice“ – Bild: ABC
    Audra McDonald in „Private Practice“

    Frisches und gleichsam altes Blut gesellt sich mit einem Twist in der zweiten Staffel zu „The Good Fight“: Audra McDonald wurde für eine neue Hauptrolle in der Serie verpflichtet. Dabei nimmt sie allerdings erneut die Rolle als Bundesanwältin Liz Lawrence ein, die sie schon in der Mutterserie „Good Wife“ in einer Folge der vierten Staffel gespielt hatte. Der Twist ist, dass über die Figur zusätzlich enthüllt wird, dass sie die Ex-Frau von Hauptfigur Adrian Boseman (Delroy Lindo) ist.

    Neben der Neuverpflichtung wurden zwei Beförderungen im Seriencast verkündet: Michael Boatman und Nyambi Nyambi sind ab der neuen Staffel Hauptfiguren. Boatman, der mit „Chaos City“ bekannt wurde, spielt den Managing Partner Julius Cain. Nyambi Nyambi, vielen deutschen Zuschauern als Kellner/Dinerbesitzer Samuel aus „Mike & Molly“ bekannt, war in der ersten Staffel von „Good Fight“ als Ermittler Jay Dipersia zu sehen gewesen, der für die Kanzlei Reddick, Boseman & Kolstad arbeitet.

    „The Good Fight“ wird wie einst „Good Wife“ vom Ehepaar Robert und Michelle King verantwortet, die sich in einem Statement darüber erfreut zeigten, dass sie McDonald zu einer Rückkehr in ihr fiktionales Chicago gewinnen konnten. In Deutschland wurde McDonald vor allem mit der Rolle als Dr. Naomi Bennett im „Grey’s Anatomy“-Spin-Off „Private Practice“ bekannt. Sie verließ die Serie auf eigenen Wunsch am Ende der vierten Staffel, da die Serie in Los Angeles produziert wurde, ihre Familie aber in New York verwurzelt war. In den Jahren seitdem arbeitete McDonald wieder verstärkt auf den New Yorker Theater-Bühnen, wo sie in ihrer Karriere seit 1994 auch schon zahlreiche Tonys für Theaterstücke und Musicals erringen konnte.

    Die zweite Staffel von „The Good Fight“ wird in den USA beim Streaming-Dienst CBS All Access Anfang 2018 starten. Das Spin-Off von „Good Wife“ hat bisher noch keine deutsche Heimat gefunden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen