„The Girl Before“: Trailer zu neuem Psycho-Thriller mit Gugu Mbatha-Raw („Loki“)

    Weltpremiere bei der BBC vor Weihnachten

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.12.2021, 14:00 Uhr

    „The Girl Before“ – Bild: BBC One
    „The Girl Before“

    BBC One hat einen Starttermin für sein Psychodrama „The Girl Before“ mit Gugu Mbatha-Raw gefunden: Der Vierteiler nach J.P. Delaney beginnt am 19. Dezember. Mbatha-Raw („Loki“, „Touch“) spielt eine Mieterin, die fürchtet, dass ihr dasselbe widerfahren wird wie ihrer Vormieterin, dem girl before.

    BBC One wird die Serie in einer Eventprogrammierung zeigen und plant, die vier Folgen über vier Tage auszustrahlen bis zum 22. Dezember. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von „J.P. Delaney“ – ein Pseudonym von Anthony Capella – der in Deutschland unter dem Titel „The Girl Before – Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.“ erschien.

    Die Serie erzählt die Geschichte von Jane (Mbatha-Raw), die nach einem persönlichen Trauma Gefallen an einem besonderen Zuhause gefunden hat und schließlich dort einziehen darf: Ein minimalistisches Haus, das von dem geheimnisvollen Stararchitekten Edward (David Oyelowo) entworfen wurde. Alle neuen Bewohner müssen sich allerdings den Regeln des Hauses beugen, die es weiterhin dem „Minimalismus“ unterwerfen: Dazu gehören keine Bücher, keine Fotos, kein Krimskrams. Jane spürt schon bald, wie die Zeit im Haus sie auf unerwartete Weise verändert – als sie auf das Schicksal ihrer verstorbenen Vormieterin Emma (Jessica Plummer) stößt, deren Leben ihrem in mehr als nur einer Hinsicht ähnelt, beginnt sie zu fürchten, dass ihr ein ähnliches Schicksal drohen könnte.

    Verantwortet wird „The Girl Before“ von HBO Max und der BBC gemeinsam mit dem Produktionsstudio 42. Delaney entwickelte die Drehbuchadaption selbst, die Regie übernahm Lisa Brühlmann („Killing Eve“).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen