[UPDATE] „The Terminal List“: Chris Pratt im ersten Trailer der neuen Prime-Video-Serie

    Prominent besetztes Actiondrama startet im kommenden Monat

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 09.06.2022, 10:40 Uhr (erstmals veröffentlicht am 20.05.2022)

    Chris Pratt als Navy SEAL in „The Terminal List“ – Bild: Amazon Studios
    Chris Pratt als Navy SEAL in „The Terminal List“

    Am 1. Juli startet bei Prime Video die prominent besetzte Actionserie „The Terminal List“, die alleine bereits wegen Chris Pratt („Jurassic World“) in der Hauptrolle auf einiges Interesse bei den Usern stoßen dürfte. Auch der weitere Hauptcast besteht aus bekannten Gesichtern, unter anderem Taylor Kitsch („True Detective“), Riley Keough („The Girlfriend Experience“), Jai Courtney („The Suicide Squad“) und J.D. Pardo („Mayans M.C.“). Amazon hat als Vorgeschmack nun einen neuen Trailer veröffentlicht.

    „The Terminal List“ handelt von dem Navy SEAL James Reece (Pratt), dessen gesamte Einheit bei einer geheimen Mission in einen tödlichen Hinterhalt gelockt wurde – er ist der einzige Überlebende. Reece kehrt danach verändert zu seiner Familie zurück, mit Erinnerungen, die sich teilweise widersprechen, und Fragen zu einer eigenen Mitschuld an der Tragödie. Nach und nach zeigt sich jedoch, dass dunkle Kräfte gegen Reece arbeiten und nicht nur sein Leben bedrohen, sondern auch das Leben seiner Familie.

    Die weiteren Rollen haben: Taylor Kitsch als Ben Edwards, ein früherer SEAL und bester Freund von Reece; Constance Wu als Kriegs-Korrespondentin Katie Buranek; Riley Keough als Lauren Reece, James’ Ehefrau und eine erfolgreiche Triathletin; Arlo Mertz als Tochter Lucy Reece; Jay Courtney als milliardenschwerer Investor Steve Horn; J.D. Pardo als Tony Liddel, junger Leiter einer FBI-Task-Force; Jeanne Tripplehorn als Lorraine Hartley, die erste Verteidigungsministerin der Vereinigten Staaten; und Patrick Schwarzenegger als Donny Mitchell, der Jüngste im Team.

    Entwickelt wurde „The Terminal List“ von David DiGilio („Strange Angel“) für Amazon Studios und Civic Center Media. Jack Carr, Autor der Romanvorlage, ist selbst ist ein früherer Navy SEAL und Team-Leader einer Special-Ops-Einheit.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Jo ich auch mit Pratt,Pardo oder Kitsch Top Besetzt und mit Regisseur Antoine Fuqua können wir uns glaub auf einen guten Film freuen
      • (geb. 1976) am

        bin schon gespannt auf die 8 Folgen.
        • am

          Sieht doch schon mal ganz gut aus. Also, ich bin mal dabei.

          weitere Meldungen