„Tannbach“: ZDF zeigt Fortsetzung im Januar

    Drei neue Teile der historischen Miniserie

    "Tannbach": ZDF zeigt Fortsetzung im Januar – Drei neue Teile der historischen Miniserie – Bild: ZDF/Julie Vrabelova
    Anna Erler (Henriette Confurius) mit Tochter Charlotte (Helena Pieske) in Tannbach 1968

    Anfang 2015 strahlte das ZDF den historischen Dreiteiler „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ aus. Mit mehr als sechs Millionen Zuschauern war er für den Mainzer Sender ein voller Erfolg, der nach einer Fortsetzung schrie. Vor rund einem Jahr informierte das ZDF über den Drehstart zur Fortsetzung, nun liegen die Ausstrahlungstermine für die neuen drei Teile in Spielfilmlänge vor. Sie sind kurz nach dem Jahreswechsel am 8., 10. und 11. Januar 2018 jeweils um 20.15 Uhr zu sehen.

    Die Fortsetzung des Ensemble-Dramas befasst sich mit den Jahren 1960, 1961 und 1968, die für Deutschland in West und Ost entscheidende gesellschaftliche und politische Veränderungen brachten. Mauern werden hochgezogen, die Fronten zwischen Ost und West verhärten sich immer weiter, bis mit dem blutigen Ende des Prager Frühlings die letzten Hoffnungen auf einen „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ zerschlagen werden.

    Die Geschichte folgt erneut den Familien aus dem Dorf Tannbach. Anna (Henriette Confurius) und Friedrich Erler (Jonas Nay) arbeiten weiterhin in der DDR am Aufbau des Sozialismus, während Annas Vater Georg von Striesow (Heiner Lauterbach) jenseits der Grenze vom Wirtschaftswunder der aufstrebenden BRD profitiert. Schon bald allerdings fordert die Grenze erste Opfer und schlägt tiefe Wunden: Ein Kind stirbt bei einem Granatenunfall, Hilde Vöckler (Martina Gedeck) gerät in die Fänge der Stasi, Georgs neue Bekanntschaft Rosemarie Czerni (Anna Loos) hat ein dunkles Geheimnis, und Annas Sohn Felix Erler flieht 1968 aus der NVA-Kaserne. Die Geschichte des besonderen Dorfs spiegelt das wider, was in Deutschland im Großen geschah.

    In weiteren Hauptrollen sind unter anderem Alexander Held, Robert Stadlober, Florian Brückner, Maximilian Brückner und Clemens Schick zu sehen.

    „Der weltweite Erfolg von ‚Tannbach I‘ hat uns beflügelt, die deutsche Geschichte in unserem Dorf weiterzuerzählen: In der Welt des Kalten Krieges spiegelt sich das Heute, wo Menschen tatsächlich schon wieder darüber nachdenken, Mauern hochzuziehen“, so Produzentin Gabriela Sperl.

    „Tannbach“ ist eine Koproduktion des ZDF mit Gabriela Sperl Produktion für Wiedemann & Berg Television und Wilma Film. Die Drehbücher stammen von Silke Zertz nach der Idee von Josephin und Robert Thayenthal. Gedreht wurde bis Anfang 2017 unter der Regie von Alexander Dierbach in Tschechien, Thüringen und Bayern.

    25.10.2017, 13:51 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • 123tvtyp am 18.01.2018 22:32 via tvforen.de

      Schade das nun wieder nichts mehr läuft im Free Tv für die nächsten paar Jahre....
      • Chrissie777 am 18.01.2018 13:03 via tvforen.de

        Hoffentlich erscheint auch die Fortsetzung auf DVD!

        Gruss,

        Chrissie


        TV Wunschliste schrieb:
        Vor rund einem Jahr
        > informierte das ZDF über den Drehstart zur
        > Fortsetzung, nun liegen die Ausstrahlungstermine
        > für die neuen drei Teile in Spielfilmlänge vor.
        > Sie sind kurz nach dem Jahreswechsel am 8., 10.
        > und 11. Januar 2018 jeweils um 20.15 Uhr zu sehen.
        • Scotty1978 am 08.01.2018 21:45 via tvforen.de

          Hattet ihr auch so viele Bildstörungen? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ist bei Erstausstrahlungen häufig der Fall.
          • Navida am 09.01.2018 10:24 via tvforen.de

            Scotty1978 schrieb: ------------------------------------------------------- > Hattet ihr auch so viele Bildstörungen? Irgendwie > habe ich das Gefühl, dass ist bei > Erstausstrahlungen häufig der Fall. Zwei kleine Störungen habe ich bemerkt, als das Bild kurz hängen blieb. Ansonsten war alles gut. Die ersten 3 Folgen hatte ich mir vorab nochmals angesehen, zum Glück - denn wenn man die nicht kennt, hat man schon seine Schwierigkeiten, die Personen zuzuordnen. Ich hab da etwas Probleme, einige der Personen Ost und West auseinanderzuhalten. Aber an sich ist es eine großartige Geschichtslektion. Es gibt auf beiden Seiten "gut" und "böse" bzw. jeder hat so seine Fehler und Stärken. Und man erkennt, dass viele "Täter" immer wieder nach oben kommen, egal in welchem Regime. Für mich, die ich ja im Nachkriegsdeutschland geboren wurde bin ich froh, dass ich die Mauer und die Trennung nicht miterleben mußte, da ich in Süddeutschland aufgewachsen bin und von der Ostzone und der Mauer nur über die Geschichtsstunde in der Schule und das Fernsehen bzw. Zeitung erfahren habe.
        • prinz am 07.01.2018 18:04 via tvforen.de

          Wenn auch die Fortzetzung, wie in einem anderen Thema schon besprochen, nicht auf
          großes Interesse hier im Forum stößt, möchte ich trotzdem an den morgigen Starttermin
          der neuen Folgen erinnern.
          • burchi am 08.01.2018 10:29 via tvforen.de

            prinz schrieb: ------------------------------------------------------- > Wenn auch die Fortzetzung, wie in einem anderen > Thema schon besprochen, nicht auf > großes Interesse hier im Forum stößt, Tut sie nicht? Also ich sehe solche Geschichtsstoffe immer gern. Ich finde es nur blöd, dass in solchen Fällen erstmal 3 Folgen gezeigt werden und dann nach Jahren die nächsten Folgen kommen. Es ist mir auch klar, dass man erstmal sehen will, wie groß das Interesse an der Serie ist, bevor man neue Folgen dreht, aber nach den Jahren ist man ja praktisch gezwungen die alten Folgen noch einmal zu sehen, weil man nach so langer Zeit die Zusammenhänge in den ersten Folgen längst vergessen hat. Mir ist bekannt, dass die ersten Folgen auf 3sat wiederholt werden, aber ich bin irgendwie kein "Wiederholungsgucker". (abgesehen von Filmen, die ich mindestens vor 10 Jahren mal gesehen habe.) Das selbe passiert ja auch mit der Serie/Reihe, in der die Berliner Tanzschule im Mittelpunkt steht. Naja....das ist eben mein persönliches Problem :-)
          • prinz am 08.01.2018 13:27 via tvforen.de

            burchi schrieb: ------------------------------------------------------- > > > Tut sie nicht? In meinem genannten Fall nicht. 1:3 https://www.tvforen.de/read.php?1,1456970,1456970#msg-1456970 Ich hab mir die komplette Wiederholung auf 3 sat angesehen, daher auch mein Hinweis auf die Fortzetzung der, für mich, gelungenen ersten drei Folgen.
          • Thinkerbelle am 08.01.2018 21:53 via tvforen.de

            prinz schrieb: ------------------------------------------------------- > burchi schrieb: > -------------------------------------------------- > ----- > > > > > > Tut sie nicht? > > > In meinem genannten Fall nicht. 1:3 > https://www.tvforen.de/read.php?1,1456970,1456970# > msg-1456970 > > Ich hab mir die komplette Wiederholung auf 3 sat > angesehen, daher auch > mein Hinweis auf die Fortzetzung der, für mich, > gelungenen ersten drei Folgen. Da hat sicher nicht jeder, den die Fortsetzung interessiert das auch kundgegeben. Mich interessiert sie auch, aber ich habe erstmal nur aufgenommen, weil ich die alten Folgen auch vorher noch mal ansehen will, und weder für die Wiederholung, noch für die neuen Folgen Zeit hatte/habe. Die neuen Folgen von TBBT und Young Sheldon haben mich noch einen Tick mehr interessiert. ;)
          • Nachdenker am 09.01.2018 07:47 via tvforen.de

            Thinkerbelle schrieb: ------------------------------------------------------- > Die neuen Folgen von TBBT und Young Sheldon haben > mich noch einen Tick mehr interessiert. ;) Mich auch - lach - Nachdenker