„Sturm der Liebe“: Endgültiger Abschied von Sarah Elena Timpe

    Unverhofftes Wiedersehen mit verunglückter Sabrina Görres

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 03.11.2014, 16:12 Uhr

    „Sturm der Liebe“: Nils’ Vision: Lebt seine Sabrina etwa doch noch? – Bild: ARD/Ann Paur
    „Sturm der Liebe“: Nils’ Vision: Lebt seine Sabrina etwa doch noch?

    Sarah Elena Timpe alias Sabrina Görres wird noch einmal für kurze Zeit bei „Sturm der Liebe“ zu sehen sein. Nils Heinemann (Florian Stadler), der Fitnesstrainer des Fürstenhofs, glaubt, dass seine verschollene Ehefrau Sabrina nach dem Flugzeugabsturz doch noch am Leben sein könnte.

    Im August gab die ARD bekannt, dass Sarah Elena Timpe nach zwei Jahren die Erfolgstelenovela verlassen wird. Ihren vorerst letzten Auftritt hatte sie am 16. September in Folge 2070. Der Abschied verlief sehr dramatisch: Ihre Rollenfigur, die gelähmte Fitnesstrainerin Sabrina Görres, brach mit ihrem Vater André Konopka nach Australien auf, doch das Flugzeug stürzte ab. Nach dem Tod seiner Frau ertränkt Nils seinen Schmerz im Alkohol. Julia (Jennifer Newrkla) steht ihm während dieser schwierigen Zeit zur Seite. Als er sich zum Trinken in den Wald zurückzieht, hat er dort plötzlich eine Vision von Sabrina. Die entsprechenden Folgen werden voraussichtlich ab dem 9. Dezember ausgestrahlt.

    „Für Nils und Sabrina war diese finale Begegnung sehr wichtig, damit Nils seine Frau endgültig gehen lassen kann. Seine tiefe Liebe zu ihr wird er aber immer im Herzen tragen“, so Timpe.

    Auch mit Sabrinas ebenfalls totgelaubtem Vater André (Joachim Lätsch) kommt es nach Monaten der Ungewissheit im Dezember zu einem unverhofften Wiedersehen – in seinem Fall allerdings von langfristiger Natur. Wie die ARD in der vergangenen Woche verkündete, hat André den Flugzeugabsturz überlebt und wird demnächst wieder regelmäßig in der Serie zu sehen sein (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen