„Star Wars Rebels“: Trailer zur dritten Staffel

    Kult-Figur Thrawn wird eingeführt

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 18.07.2016, 10:38 Uhr

    „Star Wars Rebels“ – Bild: Disney/Lucasfilm
    „Star Wars Rebels“

    Achtung! Der folgende Artikel enthält Hinweise zur Handlung der zweiten Staffel von „STAR WARS REBELS“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Im Rahmen der diesjährigen Star Wars Celebration wurde unter anderem ein Trailer zur dritten Staffel der aktuellen Animationsserie „Star Wars Rebels“ veröffentlicht. Ihre Weltpremiere wird die Staffel im Herbst beim US-Sender Disney XD haben. Wann die neuen Folgen nach Deutschland kommen, ist aktuell noch ebenso unbekannt, wie das genaue US-Startdatum. In der Regel besorgt hierzulande der Pay-TV-Sender Disney XD die Premiere, gefolgt von einer Free-TV-Ausstrahlung beim Disney Channel.

    Seit dem Finale der zweiten Staffel scheint einige Zeit vergangen – Ezra hat sich von seinem wallenden, langen Haar getrennt, dafür trägt Kanan nun einen Bart. Wie so viele junge Jedi vor ihm wandelt Ezra gefährlich nahe am Pfad zur dunklen Seite: Er erhofft sich vom Sith Holocron eine Möglichkeit, die Sith zu besiegen – droht aber dabei selbst, den Verlockungen der dunklen Seite der Macht zu verfallen.Daneben wird die Rebellion stärker. Eine Gruppe von Kadetten einer Tie-Fighter-Piloten-Ausbildungsstätte will überlaufen, der Fans wohlbekannte Name „Wedge“ fällt. Daneben machen sich die Rebellen daran, eine größere Anzahl an Y-Wing-Fightern zu sichern, um so ihre Schlagkraft auszubauen.

    Weiterhin geben sich alte Freunde und Feinde die Ehre: Hondo Ohnaka, diverse Droiden-Kampftrupps aus der Zeit der Klonkriege, Madalorianer im Dienst des Imperiums sowie der in Staffel zwei erstmalig aufgetreten Fenn Rau (von Kevin McKidd gesprochen) und Darth Maul.

    Neu ist The Bendu, der sich als Macht in der Mitte zwischen heller und dunkler Seite der Macht beschreibt. Der ehemalige „Doctor Who“-Darsteller Tom Baker spricht diese Kreatur.

    Daneben wird die dritte Staffel das Auftauchen einer aus dem sogenannten Expanded-Universe von „Star Wars“ (Bücher, Comics, Videospiele) sehr beliebten Figur bringen: Grand Admiral Thrawn. Lars Mikkelsen wird dem Charakter die Stimme leihen – dessen Bruder Mads Mikkelsen hat eine Rolle im kommenden Film „Rogue One“. Der blauhäutige, imperiale Admiral wurde herbeigerufen, um sich der rebellischen Umtriebe anzunehmen. Angedeutet wird, dass das Imperium bisher vor allem „lokal“ (lokale Truppen gegen örtliche Aktionen) gegen die Widerständler vorgegangen ist und Thrawn sich nun dem Komplex als Ganzes annehmen soll – „das größere Bild“ betrachtend. Thrawn vertieft sich in die Position seiner Gegner und hat laut Trailer bald auch erste, durchschlagende Erfolge vorzuweisen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen