„Star Wars: Obi-Wan Kenobi“: James Earl Jones’ Rückkehr als Darth Vader bestätigt

    Hollywoodstar leiht erneut dem ikonischen Sith Lord seine Stimme

    Vera Tidona – 02.06.2022, 15:05 Uhr

    James Earl Jones leiht Darth Vader seine Stimme – Bild: Lucasfilm/Disney+
    James Earl Jones leiht Darth Vader seine Stimme

    Die Macht ist stark mit Darth Vader in der neuen Serie „Obi-Wan Kenobi“. Die Rückkehr des legendären Gegenspielers aus den „Star Wars“-Filmen in der derzeit von Fans und Kritikern gefeierten Miniserie bei Disney+ war bereits im Vorfeld bekannt (fernsehserien.de berichtete). Während Hayden Christensen erneut in seine Rolle als Anakin Skywalker aka Darth Vader schlüpft, wurde nun bestätigt: James Earl Jones leiht erneut seine markant tiefe Stimme dem ikonischen Sith Lord, wie einst schon in den Kinofilmen.

    Ein Wiederhören mit dem inzwischen 91-jährigen Schauspieler James Earl Jones („Der Prinz aus Zamunda“, „Der König der Löwen“) wurde bereits vor dem Start von „Obi-Wan Kenobi“ gemutmaßt, während sich das Studio Lucasfilm sowie Serienmacherin Deborah Chow dazu bislang nicht äußern wollten. Erst im Verlauf der Serie, deren dritte Folge am gestrigen Mittwoch, den 1. Juni beim Streamingdienst Disney+ gezeigt wurde, bestätigte sich seine Besetzung.

    Darth Vader in den „Star Wars“-Filmen Lucasfilm

    Hollywoodstar James Earl Jones hat bereits im ersten „Krieg der Sterne“-Film „Eine neue Hoffnung“ aus dem Jahr 1977 den Kult-Gegner Darth Vader gesprochen. Es folgten viele weitere Auftritte als legendärer Sith-Lord etwa in „Das Imperium schlägt zurück“, „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“, „Die Rache der Sith“ und „Der Aufstieg Skywalkers“ als großes Finale der Skywalker-Saga. Zudem war er als Stimme von Darth Vader auch in „Rogue One“, in der animierten Serie „Rebels“ sowie in weiteren „Star Wars“-Produktionen wie Videospielen zu hören.

    Die deutsche Stimme von Darth Vader war übrigens Heinz Petruo in der klassischen Filmtrilogie, gefolgt von Reiner Schöne in „Die Rache der Sith“ und zuletzt Martin Kautz in „Rogue One“, der auch in der Serie „Obi-Wan Kenobi“ zu hören ist.

    Die sechsteilige Serie „Obi-Wan Kenobi“ knüpft an die Ereignisse von „Die Rache der Sith“ an und ist seit dem 27. Mai mit wöchentlich einer neuen Folge beim Streamingdienst Disney+ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Was? Das ist ja mal eine Überraschung! (Sarkasmus)

      weitere Meldungen