Spektakulärer Ausstieg bei „Unter uns“: Serienfigur wandert in den Knast

    Jonathan Elias Weiske verlässt RTL-Daily-Soap

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 24.02.2021, 14:04 Uhr

    Jonathan Elias Weiske als Sebastian Hoffmann – Bild: TVNOW/Screenshot
    Jonathan Elias Weiske als Sebastian Hoffmann

    In den vergangenen Wochen sorgte Jonathan Elias Weiske in seiner Rolle als angehender Arzt Sebastian Hoffmann bei „Unter uns“ für Aufruhr. In wenigen Tagen wird er sich auf spektakuläre Weise aus der RTL-Daily-Soap verabschieden. Der Arzt, der ein dunkles Geheimnis besaß, muss die Konsequenzen seiner kriminellen Taten tragen. Seinen letzten Auftritt hat er in der Folge 6561, die am 3. März bei RTL ausgestrahlt. Im Premium-Bereich von TVNOW liegt sie bereits ab dem heutigen Mittwoch, den 24. Februar ab 18:00 Uhr zum Abruf zur Verfügung.

    Seit September 2020 verkörpert Jonathan Elias Weiske die Figur des Sebastian Hoffmann, der sein praktisches Jahr in der Praxis von Sina Hirschberger (Valea Katharina Scalabrino) ableistet. Auf den ersten Blick wirkt er charmant, doch der Schein trügt. Sebastian hat Vivien Köhler (Sharon Berlinghoff) auf einer Kostümparty K.-o.-Tropfen verabreicht und sie anschließend vergewaltigt. Lange Zeit tappte man im Dunkeln und wusste nicht, wer hinter dieser schrecklichen Tat steckte. Ein Beweisvideo enttarnte schließlich Sebastian. Nun bekommt er seine gerechte Strafe und wird vor Gericht schuldig gesprochen.

    RTL wollte mit der Storyline um den kriminellen Arzt auf die wichtige Thematik aufmerksam machen, dass es in der Realität nach der Verabreichung von K.-o.-Tropfen immer wieder zu sexuellen Übergriffen oder Raubüberfällen kommt. Die narkotisierend wirkenden Stoffe werden den Opfern heimlich verabreicht und zumeist in Getränke gemischt. Sie werden dadurch handlungsunfähig gemacht und sind ihren Gewalttätern wehrlos ausgeliefert. Die Drogenhilfe Köln befürwortet diese Art von Sensibilisierung innerhalb der Serie: Wir sind froh darüber, dass ‚Unter uns‘ sich diesem Thema annimmt. Es ist wichtig, junge Menschen über dieses Thema aufzuklären, ihnen zu zeigen, wie sie sich schützen können und wo sie Hilfe und Unterstützung finden können.

    Auch Jonathan Elias Weiske ist dankbar, diese wichtige Thematik durch die Darstellung seiner Rolle unterstützt zu haben. Nun freut sich der 25-jährige Schauspieler auf neue Projekte: Ich habe gerade die Dreharbeiten für ein ZDF-Serienformat beendet und stecke jetzt in groben Vorbereitungen für ein neues Projekt, welches allerdings noch im Dunstnebel von Corona steckt. Der gebürtige Berliner wird seine halbjährige Zeit bei „Unter uns“ und vor allem Köln vermissen: Ach, ich werde ganz Köln vermissen, die Stadt und die Menschen und dazu gehören auch meine Kollegen. Es war eine intensive Zeit!

    Jonathan Elias Weiske ist der Sohn von Oliver Betke und Claudia Weiske, die beide ebenfalls Schauspieler sind. Seine Mutter spielte jahrelang bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die Rolle der Elke Opitz. Jonathan selbst stand bereits mit fünf Jahren das erste Mal für die ZDF-Serie „Herzschlag – Das Ärzteteam Nord“ vor der Kamera. Anschließend war er unter anderem in Produktionen wie „Der Lehrer“ und „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen