Sony Entertainment Television sichert sich „The Honourable Woman“

    Weitere Serien von BBC Worldwide als Pay-TV-Premieren

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 21.05.2015, 15:54 Uhr

    Maggie Gyllenhaal in „The Honourable Woman“ – Bild: BBC
    Maggie Gyllenhaal in „The Honourable Woman“

    Die Miniserie „The Honourable Woman“ hat eine deutsche Heimat, wenn auch noch keinen konkreten Ausstrahlungstermin: Sony Pictures Television Deutschland Networks hat die Serie bei BBC Worldwide eingekauft. In einem Paketdeal der beiden neuen Geschäftspartner sicherte sich der Betreiber für seinen Sender Sony Entertainment Television auch die längerfristigen Pay-TV-Rechte an weiteren Serien, die aber schon andernorts ihre Deutschlandpremiere hatten: „Rückkehr ins Haus am Eaton Place“, „Father Brown“, „Silk – Roben aus Seide“ sowie „Scott & Bailey“.

    Die britisch-amerikanische Ko-Produktion „The Honourable Woman“ (teilweise auch in US-Schreibweise als „The Honorable Woman“ geführt) brachte Titeldarstellerin Maggie Gyllenhaal einen Golden Globe als Mini-Serien-Hauptdarstellerin ein, zudem wurde die Produktion mit einem Peabody-Award für herausragende Qualität in den Medien gewürdigt.

    Im Zentrum von „The Honourable Woman“ steht Maggie Gyllenhaal, die sich als Tochter und Erbin eines jüdisch-britischen Industriemagnaten sowie Mitglied im englischen House of Lords mit dem scheinbar ewigen Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern herumschlagen muss. Sie entdeckt dabei auch dunkle Geheimnisse in der eigenen Familiengeschichte und muss sich in Großbritannien, Palästina und den USA beweisen.

    Die Begründung für den Peabody Award fasst zusammen, dass die achtteilige Serie ein „visuell reichhaltiger, dicht erzählter Thriller vor dem Hintergrund des israelisch-palästinensischen Konflikts“ ist, der „die Komplexität des Themas und Jahrhunderte alte Auseinandersetzungen aufzeigt, die bisweilen nicht einmal von guten Dokumentationen aufgearbeitet werden, geschweige denn von den Abendnachrichten.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen