Sonderprogramm zum 10-jährigen SWR-Jubiläum

    „Fallers“, „Hannes“ und viele Fernsehfilme

    Ralf Döbele – 27.08.2008

    1998 fusionierten SWF und SDR zum Südwestrundfunk SWR. Grund genug für das Dritte vom 1. bis zum 7. September das 10-jährige Jubiläum mit einem einwöchigen Sonderprogramm zu feiern. Besonders erfolgreiche und preisgekrönte Produktionen für Fernsehen und Hörfunk seit 1998 sollen dabei im Mittelpunkt stehen.

    Für das SWR-Fernsehen gehören unter anderem Fernsehfilme wie „Margarete Steiff“ mit Heike Makatsch, sowie die Dokumentarfilme „Mein Vater, der Türke“ und „Der Tunnel“ von Marcus Vetter zur Auswahl. Ein weiterer ausgesuchter Dokumentarfilm ist „In Sachen Kaminski“, der 2005 den Bayerischen Fernsehpreis erhielt. Und schließlich wird auch die 2003 mit dem Goldenen Gong und dem Adolf Grimme Preis ausgezeichnete Dokumentarserie „Schwarzwaldhaus 1902“ noch einmal gezeigt.

    Die erfolgreichen Serie „Hannes und der Bürgermeister“ darf beim Jubiläum ebenfalls nicht fehlen. Von Montag bis Freitag werden jeweils um 22 Uhr die besten Folgen der Theater-Komödie wiederholt. Eine Auswahl aus mehr als 500 Folgen der Schwarzwaldsaga „Die Fallers“ zu treffen, dürfte dabei den Verantwortlichen wohl besonders schwer gefallen sein. Das SWR verspricht die Ausstrahlung einiger der schönsten Episoden, sowie der Jubiläumssendung.

    Auch journalistische Sendungen wie „Schlaglicht“, „betrifft“, „Auslandsreporter“ und „Wortwechsel“ werden beim Jubiläum berücksichtigt. Schließlich werden auch das „Nachtcafé“, „Menschen der Woche“ und die „SonntagsTour“ Sondersendungen erhalten. Letztere wird dabei ausnahmsweise von Hansy Vogt und Johannes Kalpers aus beiden Bundesländern moderiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Na ja, die sollen doch lieber ein Sonderprogramm zum 10. Todestag des SWF bringen.
      Als der Sender noch Südwest 3 hiess, fand ich den um vieles besser. Gehörte sogar zu meinem Lieblingssender.
      Serien wie: Fury, Das Terracottapferd, Falcon Island, Sinji Galeb, Moonfleet u.a. sollen mal wieder gezeigt werden. Oder auch die langen Kultigen Filmnächte mit Boris Masurke, die es seit dem wechsel zum SWR nicht mehr gibt.
      Kurz gesagt, alles Sendungen, die in den letzten 10 Jahren im SWR nicht wieder zu sehen waren sollen mal wieder kommen!

      weitere Meldungen