„SOKO Köln“: Christina Plate wird neue Teamchefin

    Sie übernimmt 2015 von Sissy Höfferer

    Marcus Kirzynowski – 19.12.2014, 16:09 Uhr

    Christina Plate mit Fraces Fulton-Smith in „Familie Dr. Kleist“

    Bei einem der zahlreichen SOKO-Teams, die das ZDF derzeit im Einsatz hat, steht im nächsten Jahr ein größerer Wechsel an: Christina Plate übernimmt die Leitung der „SOKO Köln“. Sie tritt damit die Nachfolge von Sissy Höfferer an, die derzeit noch als Kriminalhauptkommissarin Karin Reuter zu sehen ist. Das wird auch noch einige Monate so bleiben, denn im Fernsehen wird die Neue erst im Herbst zu sehen sein. Gedreht wird aber bereits ab Februar, wie der Sender jetzt mitteilte.

    Höfferer, die seit 2008 die Leitung des Teams innehatte, erklärte nun ihren Rückzug, um sich neuen Projekten widmen zu können. „Ich bin Sissy Höfferer sehr dankbar, dass sie uns so lange die Treue gehalten und sehr zum Erfolg dieses Formats beigetragen hat“, so ZDF-Fernsehfilmchef Reinhold Elschot.

    Christina Plate sagte zu ihrem neuen Einsatzort: „Als Berlinerin ist mir das Naturell der Menschen dort sehr nah: Die Kölner haben Schmackes und sind direkt.“ Die Schauspielerin begann ihre Karriere in Jugendserien wie „Manni, der Libero“ und spielte später lange eine Hauptrolle in der ARD-Serie „Familie Dr. Kleist“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1912) am melden

      So ein Reinfall mit der Plate! Ich sage nur: Showgirl, aber nie Kommissarin ! ! !
        hier antworten
      • (geb. 1912) am melden

        Sissy Höfferer ist ein hater Verlust und ob das mit der Neuen gut geht, bezweifle ich! Schnulzendarstellerin . . . . .
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Ich habe sie damals, als sie noch Tini hieß sehr gerne gesehen. In Praxis Bülowbogen zum Beispiel und da gab es noch eine Vorabend-Serie, der Titel fällt mir aber jetzt nicht ein.

          Sie hatte ja schon mal vor Jahren eine Kommisarin gespielt, in der Serie "Der kleine Mönch" an der Seite des unvergessenen Dirk Bach. Dort fand ich sie klasse, die Familienserien die sie danach gedreht hat, habe ich nie gesehen.
          Vielleicht schaue ich mal, wenn es soweit ist in die neuen Folgen rein, ansonsten bleibe ich "meiner" SOKO in Leipzig treu.

          Gruß Andy
          • am via tvforen.demelden

            Kann ich mir im Augenblick nciht so recht vorstellen.
            Nachdenker
            • am via tvforen.demelden

              Oh je.
              • am via tvforen.demelden

                omg

              weitere Meldungen