„Six“: Militär-Serie engagiert Olivia Munn und Eric Laden für Staffel Zwei

    CIA-Agentin und neues Team-Mitglied verpflichtet

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 12.07.2017, 15:45 Uhr

    Olivia Munn als Psylocke in „X-Men: Apocalypse“ – Bild: Twentieth Century Fox Film Corporation/Marvel Entertainment
    Olivia Munn als Psylocke in „X-Men: Apocalypse“

    Neuverpflichtungen für die zweite Staffel von „Six“, Historys Action-Drama über die Mitglieder, das Leben und die Aufträge der US-amerikanischen Spezialeinheit Navy SEAL Team Six. Dieses wird hauptsächlich in der Terrorismusbekämpfung eingesetzt. Neu in Staffel Zwei sind Eric Ladin („The Killing“) und Olivia Munn („X-Men: Apocalypse“, „The Newsroom“).

    Ladin spielt Trevor, einen erfahren SEAL (Soldat mit Spezialausbildung in Sea, Air and Land), der keine Scheu hat, im Einsatz auch tödliche Gewalt einzusetzen. Aber Trevor ist auch eigenwillig und handelt zu oft auf eigene Faust, was bei den Einsätzen zu gefährlichen Unwägbarkeiten führt. Er stößt in Staffel Zwei neu zum Team und stört den bisherigen Status Quo.

    Olivia Munn wird die CIA-Angehörige Gina darstellen. Die hat einst als Killerin angefangen und sich mit ihrem schongslosen Vorgehen die Berufung zu höheren Aufgaben verdient. Sie ist mittlerweile ein hochrangiger Offizier des Auslandsgeheimdienstes mit großen Einfluss auf Operationen.

    Die zehnteilige zweite Staffel von „Six“ wird demnächst in Vancouver gedreht. Details zur neuen Staffel gibt es noch keine. Ursprünglich war angedacht gewesen, dass jede Staffel auf einem anderen Kontinent spielen könnte. Staffel Eins blickte auf einen früheren Afghanistan-Einsatz des Teams zurück und verknüpfte diesen mit einer Handlung in Nigeria, wo die fundamentalistische, terroristische Organisation Boko Haram ein ehemaliges SEAL-Mitglied entführt hatte und ihn zusammen mit Zivilisten als Geisel hielt.

    Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ERSTEN Staffel von „SIX“. Lesen auf eigene Gefahr!

    Die Staffel endete damit, dass das Team es nach seinem Einsatz zurück in die USA geschafft hatte, dort aber eines der Teammitglieder von einem Killer im Terroristendienst angeschossen wurde und dem Anschein nach tot zurückgelassen wurde. Das Überleben der Figur ist als Cliffhanger offiziell ungeklärt, der betreffende Darsteller taucht jedenfalls auch im Castingabriss für die zweite Staffel auf.

    In Staffel Zwei muss sich das Team Six somit nicht nur im Auslandseinsatz beweisen, sondern auch dafür sorgen, dass die Familien zu Hause vor Vergeltungsschlägen sicher sind – obwohl dem Militär in den USA gesetzlich der Einsatz auf amerikanischem Staatsboden untersagt ist.

    Hauptrollen haben weiterhin Walton Goggins, Barry Sloane, Kyle Schmid, Juan Pablo Raba, Edwin Hodge, Brianne Davis, Nadine Velazquez, Dominic Adams, Jaylen Moore und Lindsley Register

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen