„Shameless“ verlängert, „Homeland“-Finale verspätet sich

    Starttermine zu „City On A Hill“ und der zweiten Staffel von „The Chi“

    "Shameless" verlängert, "Homeland"-Finale verspätet sich – Starttermine zu "City On A Hill" und der zweiten Staffel von "The Chi" – Bild: Showtime
    William H. Macy als Frank Gallagher in „Shameless“

    Der amerikanische Pay-TV-Sender Showtime stand am Donnerstag im Zentrum der Veranstaltungen der Television Critics Association Press-Tour und hat dabei zahlreiche Formalitäten erledigt und Updates gegen. Die langlebige Serie „Shameless“ hat die Verlängerung für eine zehnte Staffel erhalten – auch nach dem Abschied von Fiona-Darstellerin Emmy Rossum geht die Serie also weiter. Starttermine gab es für die zweite Staffel von „The Chi“ (7. April 2019) und neue Polit-Serie „City On A Hill“ mit Kevin Bacon (16. Juni 2019). Daneben gab es die Ankündigung, dass sich „Homeland“ voraussichtlich um knapp ein Quartal auf „Herbst 2019“ verschieben wird und einen erstenTrailer zur kommenden neue Polit-Serie „City On A Hill“ mit Kevin Bacon.

    Darüber hinaus verkündete Showtime die Bestellung des Sequels zu „The L Word“ (fernsehserien.de berichtete) und der Miniserie „Your Honor“, in der Bryan Cranston einen kompromittierten Richter spielt (fernsehserien.de berichtete).

    Homeland
    Das Kürzeste zuerst: Eigentlich hatte Showtime den Ausstrahlungsstart der achten und letzten Staffel von „Homeland“ langfristig für „Juni 2019“ angekündigt gehabt. Da die Staffel in Marokko gedreht wird – das als Attrappe für Afghanistan dienen soll – haben sich die Terminplanungen nun verschoben. Senderchef Gary Levine machte „Anforderungen der internationalen Dreharbeiten“ für die Verschiebung verantwortlich. Drehbeginn ist demnach nächste Woche.

    Aus der vierten Staffel, die inhaltlich in Afghanistan und Pakistan angesiedelt war, wird Carrie Matthison (Claire Danes) erneut auf Tasneem Qureshi (Nimrat Kaur) und Haissam Haqqani (Numan Acar) treffen: Qureshi war damals als Mitglied des Pakistanischen Geheimdienstes ISI (Inter-Services Intelligence) dabei, während Haqqani ein Taliban-Anführer war.

    City On A Hill
    Die zwölfteilige Serie „City On A Hill“ spielt im Boston der 1990er Jahre. Damals war in der Stadt das organisierte Verbrechen sehr präsent, denn bei den Strafverfolgungsbehörden herrschten Rassismus und Korruption. Die Serie erzählt eine fiktionale Version, wie sich das änderte.

    Der aus New York stammende Staatsanwalt Decourcy Ward (Aldis Hodge) tut sich mit dem beliebten, aber ebenfalls korrupten FBI-Veteranen Jackie Rohr (Bacon) zusammen und kann durch beherztes Durchgreifen im Fall einer Familie, die sich auf Überfälle auf Geldtransporter spezialisiert hatte, schließlich einen Wandel in der Stadt bringen.

    Weitere Rollen haben Jonathan Tucker, Mark O’Brien, Jill Hennessy, Lauren E. Banks, Amanda Clayton, Kevin Chapman und Jere Shea.

    Trailer zu „City On A Hill“

    The Chi
    „The Chi“ spielt in Chicago und wird auch komplett dort produziert. In der zweiten Staffel steht für Brandon (Jason Mitchell) sein ehrgeiziger Plan im Zentrum, seinen Food Truck zum Erfolg zu machen, während er mit seiner aus besseren Verhältnissen stammenden Lebensgefährtin Jerrika (Tiffany Boone) die Unterschiede in der Herkunft überbrücken muss. Emmett (Jacob Latimore) muss mit zahlreichen Rückschlägen zurecht kommen, während er unter Mithilfe seiner Mutter versucht, sein Leben zu ordnen und das Sorgerecht für seinen Sohn zu bekommen. Als Kevin (Alex Hibbert) wieder engeren Kontakt zu seinen Jugendfreunden Papa und Jake bekommt, deren älterer Bruder Reg ihm zahlreiche verdrehte Lehren über das Leben auf der Straße beigebracht hatte, muss er sich erneut mit dieser Überlebensphilosophie beschäftigen. Der im Knast sitzende Ronnie (Ntare Guma Mbaho Mwine) muss mit seiner Schuld darüber fertig werden, Brandons Bruder getötet zu haben und zudem daran arbeiten, sein Leben wieder in die eigenen Hände nehmen, während Detective Cruz (Armando Riesco) eine neue Ermittlung beginnt. Daneben will die Serie neben all dem Drama aber auch zeigen, dass das Leben in der Southside von Chicago auch seine schönen Seiten haben kann.

    Trailer zur zweiten Staffel von „The Chi“

    Shameless
    Aktuell zeigt Showtime die neunte Staffel der Serie „Shameless“. Emmy Rossum, neben William H. Macy die zweite große Stütze der Serie, hatte ihren Ausstieg aus der Serie erklärt, der in der verbleibenden neunten Staffel auch umgesetzt werden wird.

    In Staffel zehn wieder mit dabei sein wird überraschenderweise aber Cameron Monaghan. Der Ian-Darsteller steuerte in Staffel neun selbst auf seinen Ausstieg zu, der auch in der ersten Hälfte der Staffel vollzogen schien. In Staffel zehn kehrt Monaghan nun aber offiziell in den Kreis der Gallagher-Geschwister zurück.

    Abgesehen von Rossum haben alle weiteren Darsteller Verträge für die neue Staffel unterschrieben.

    01.02.2019, 15:02 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen