„Servant“: Trailer zur neuen Apple-Serie von M. Night Shyamalan

    Horror-Drama startet Ende des Monats

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 09.11.2019, 12:40 Uhr

    „Servant“ startet Ende November bei AppleTV+ – Bild: AppleTV+
    „Servant“ startet Ende November bei AppleTV+

    Apple TV+ schickt am 28. November „Servant“ an den Start, einen neuen Serien-Thriller von „The Sixth Sense“-Regisseur M. Night Shyamalan. Einen unheimlichen ersten Blick auf das Format bietet der zweiminütige Trailer, den der Streaming-Anbieter nun veröffentlicht hat.

    In „Servant“ heuert das Ehepaar Dorothy (Lauren Ambrose) und Sean Turner (Toby Kebbell) das Kindermädchen Leanne Grayson (Nell Tiger Free) an. Dorothy und Sean haben einen schweren Verlust erlitten, ihr Baby verstarb kurz nach der Geburt. So soll sich Leanne auch nicht um ein tatsächliches Kind kümmern, sondern um die äußerst realistische Kleinkind-Puppe, mit der Dorothy das Trauma verarbeiten soll. Schon bald wird klar, dass Leanne noch ganz andere Motive verfolgt, als dem Ehepaar zu helfen. „Harry Potter“-Veteran Rupert Grint ist in einer Nebenrolle zu sehen.

    Kreiert wurde „Servant“ von Tony Basgallop („Berlin Station“). M. Night Shyamalan fungiert als Produzent für Blinding Edge Pictures. Shyamalan, der hier auch bei zwei Folgen Regie führt, zeichnete zuletzt für das Mystery-Drama „Wayward Pines“ verantwortlich, das zwei Staffeln lang bei FOX zu Hause war.

    Für Apple TV+ bedeutet „Servant“ den fünften Start einer eigenproduzierten Live-Action-Serie nach „The Morning Show“, „For All Mankind“, „See“ und „Dickinson“, die allesamt zur Premiere des Streaming-Anbieters am 1. November vom Stapel liefen. Als nächstes ist dann die Premiere von „Truth Be Told“ am 6. Dezember vorgesehen. Octavia Spencer, Lizzy Caplan und Aaron Paul haben die Hauptrollen in der Serie über Amerikas aktuelle Besessenheit mit True-Crime-Podcasts.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen