Schon ab Dienstag: RTL zieht Start der Sozialdokus vor

    „Zahltag!“, „Armes Reiches Deutschland“ und mehr

    Schon ab Dienstag: RTL zieht Start der Sozialdokus vor – "Zahltag!", "Armes Reiches Deutschland" und mehr – Bild: MG RTL D / Gordon Mühle
    „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ mit Felix Thönnessen, Ilka Bessin und Heinz Buschkowsky

    Vergangene Woche kündigte RTL einen neuen Dienstagabend mit gleich drei Sozialdokumentationen am Stück an (fernsehserien.de berichtete). Ursprünglich sollte es am 31. Juli losgehen, doch nun hat es sich der Sender anders überlegt und zieht den Start um zwei Wochen vor. Bereits ab kommenden Dienstag (17. Juli) sind die neuen Dokureihen „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ (20.15 Uhr), „Armes Reiches Deutschland“ (22.15 Uhr) und „Deutschland direkt! – Wenn das Geld hinten und vorne nicht reicht“ (23.15 Uhr) im Programm. Die eigentlich geplanten Wiederholungsfolgen der US-Crimeserie „Bones – Die Knochenjägerin“ entfallen.

    Dokumentationen über soziale Brennpunkte in Deutschland treffen seit einiger Zeit den Nerv vieler Zuschauer. Vorreiter dieses Genres ist RTL II, das mit „Hartz und herzlich“ und „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ überdurchschnittliche Einschaltquoten einfährt. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Sender auf den Trend aufspringen. An gleich zwei neuen RTL-Formaten ist die als Cindy aus Marzahn bekannt gewordene Ilka Bessin beteiligt.

    Bekannt ist durch diese Programmänderung nun auch, dass RTL ab dem 31. Juli noch ein viertes neues Format über diese Thematik zeigt. Um 23.15 Uhr ist die zweiteilige Doku „Reich trifft Arm – Das Sozialexperiment“ zu sehen. Darin prallen zwei Welten aufeinander. Der Luxusimmobilienmakler Manfred Hagsteiner und seine Frau Uschi aus Kitzbühel treffen auf den Straßenreiniger Sascha Mahlberg und Frau Tanja aus Wesseling bei Köln. Sie tauchen bei gemeinsamen Aktivitäten auf dem Campingplatz, der Kirmes oder im Luxushotel in die Welt des jeweils anderen ein. Das Experiment soll zeigen, wie sie das Leben der anderen empfinden. Wie nah und fern sind sie sich? Und wo liegen die Gemeinsamkeiten?

    11.07.2018, 14:33 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User 1376916 am 16.07.2018 15:19

      RTL ist für mich nun komplett gestorben!Die Wiederholungen von Bones waren für mich einer der wenigen Gründe,weshalb ich überhaupt noch RTL eingeschaltet habe...
        hier antworten
      • Miboba am 14.07.2018 14:59

        Damit ist RTL am Dienstagabend für mich ebenfalls gestorben. Den Doku-Schrott tue ich mir nicht an.
          hier antworten
        • User 443737 (geb. 1964) am 11.07.2018 20:13

          Warum! Lieber die 10te Wiederholung von Bones als so was.
            hier antworten
          • serieone am 11.07.2018 16:10

            Dann brauche ich RTL nicht mehr einschalten.
              hier antworten

            weitere Meldungen