Sat.1 holt auch „Stadt Land Mord!“ aus dem Archiv

    Deutsche Serien verdrängen Doku-Soaps vom Mittwochabend

    Michael Brandes – 03.09.2010

    Sat.1 holt auch "Stadt Land Mord!" aus dem Archiv – Deutsche Serien verdrängen Doku-Soaps vom Mittwochabend – Bild: Sat.1/Hans Seidenabel

    Humorvolle deutsche Krimiserien feiern zur Zeit ein kleines Revival. Frühere Flops werden mit Verspätung doch noch zu einem Erfolg. So konnte die ARD zweieinhalb Jahre nach der Erstausstrahlung in diesem Sommer mit „Mord mit Aussicht“ nachträglich punkten (fernsehserien.de berichtete). Gute Erfahrungen machte auch Sat.1 mit der Krimireihe „Mit Herz und Handschellen“: Nachdem sich „Der letzte Bulle“ mit Henning Baum als Hit entpuppte, erinnerte man sich an die 2006 eingestellte Krimiserie, in der Baum an der Seite von Elena Uhlig einen schwulen Kommissar spielt. Aus dem Archiv gekramte 90-minütige TV-Movies zur Serie erzielten auf dem Mittwochabend-Termin auf Anhieb gute Einschaltquoten (fernsehserien.de berichtete). Mit dieser Entwicklung hatte Sat.1 selbst wohl am wenigsten gerechnet: Der Sender wollte mittwochs eigentlich Doku-Soaps zeigen…

    Nun bringt Sat.1 eine weitere deutsche Serie zurück auf dem Bildschirm: Ab dem 13. Oktober wird „Stadt Land Mord!“ jeweils mittwochs um 21:15 Uhr im Anschluss an „Mit Herz und Handschellen“ wiederholt. Vom „Der Bulle von Tölz“-Spin-Off wurden in den Jahren 2006 und 2007 insgesamt acht 90-Minüter produziert und ausgestrahlt, allerdings konnte die Serie zunächst am Mittwochabend, später auch am Montagabend auf Sat.1 keine Erfolge feiern. Immerhin wird sie im ORF-Programm regelmäßig wiederholt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Na kommt man endlich drauf das es zuviele sch...Doku-Soaps gibt!
      • am via tvforen.de

        Aber schlechte Krimis ("Stadt, Land, Mord") sind auch keine Lösung...

    weitere Meldungen