RTL verzichtet vorerst auf Sozialdokus mit Vera Int-Veen und Ilka Bessin

    „Der Lehrer“ bleibt auch weiterhin dienstags im Programm

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 24.11.2018, 09:47 Uhr

    „Vera unterwegs – Zwischen Mut und Armut“ – Bild: MG RTL D
    „Vera unterwegs – Zwischen Mut und Armut“

    Sozialdokus boomen aktuell im deutschen Fernsehen, auch RTL hat in jüngerer Vergangenheit mit Formaten wie „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ oder „Armes Reiches Deutschland“ recht erfolgreich mitgemischt. Auf zwei neue Reihen, die in Kürze starten sollten, verzichtet der Kölner Sender nun allerdings vorerst: Sowohl „Das Arm-Reich-Experiment“ als auch „Vera unterwegs – Zwischen Mut und Armut“ werden erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt, seitens RTL ist laut Quotenmeter von „programmplanerischen Gründen“ die Rede. Stattdessen bleibt die Comedyserie „Der Lehrer“ dienstags mit gleich drei Folgen im Programm, ab kommender Woche wiederholt man noch einmal die zurückliegende sechste Staffel.

    Im zweiteiligen „Arm-Reich-Experiment“ standen in zwei Folgen je zwei Familien im Mittelpunkt: Eine reiche und eine arme Familie tauchte für einige Tage in das Leben der anderen ein. Sie wohnten in deren Haus und lebten deren Alltag, während die Zuschauer Zeuge davon werden sollten, wie die Familien die jeweils komplett fremde Welt erleben. Die beiden reichen Familien konnten finanziell sorgenfrei leben und hatten pro Woche mehrere Tausend Euro zur freien Verfügung. Die beiden armen Familien dagegen mussten jeden Cent zweimal umdrehen und kamen nur schwerlich über die Runden.

    Nach dem Experiment begrüßte Ilka Bessin alle Teilnehmer zu einem gemeinsamen Austausch im Rahmen einer Talkrunde. Es wurden Ausschnitte aus der Doku mit allen Beteiligten diskutiert, gemeinsam sollten die Erlebnisse reflektiert werden. Wie sind sie mit der Lebenssituation des anderen klar gekommen? Und was nehmen sie daraus für ihr aktuelles Leben mit? Bereits am kommenden Dienstag, den 27. November stand die Sendung um 20.15 Uhr im Programm, im Anschluss war um 22.15 Uhr eine erneute Ausstrahlung von „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ vorgesehen, ebenfalls mit Ilka Bessin als Mitwirkende.

    Zwei Folgen von „Vera unterwegs“ sollten ursprünglich am 11. und 18. Dezember um 20.15 Uhr zu sehen sein. Darin reiste Moderatorin Vera Int-Veen quer durch Deutschland, um Orte zu besuchen, die durch Armut traurige Schlagzeilen gemacht haben. Ob Altersarmut, Kinderarmut, Obdachlosigkeit, Armut trotz Arbeit oder Bildungsarmut: In der Dokumentation sollte aufgezeigt werden, welche Gesichter Armut in Deutschland hat und inwieweit regionale und familiäre Umstände den Lebensweg bestimmen. Dies wollte Vera Int-Veen herausfinden und sprach mit Betroffenen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 25.11.2018 12:19melden

      Außer Sozialdoku's, Shows und "der Lehrer" plus ätzenden, unzähligen, deutschen Sitcoms kann dieser Sender anscheinend nichts weiter mehr!
        hier antworten

      weitere Meldungen