RTL kramt auch „Männer! Alles auf Anfang“ wieder hervor

    Wiederholung des Serienflops im Sommerprogramm

    Glenn Riedmeier – 14.06.2017, 14:14 Uhr

    „Männer! Alles auf Anfang“

    Neue Serien hat RTL in nächster Zeit nicht zu bieten. Stattdessen fährt der Kölner Sender die Strategie, in den Sommermonaten kurzlebigen Serien, die vor ein paar Jahren floppten, eine zweite Chance zu geben. So ist aktuell donnerstags noch einmal „Doc meets Dorf“ zu sehen, ab dem 29. Juni folgt „Schmidt – Chaos auf Rezept“ (fernsehserien.de berichtete). Und wie nun bekannt wurde, kehrt ab dem 27. Juli eine weitere Serie ins Programm zurück, an die sich wohl nur die Wenigsten noch erinnern können. Jeweils donnerstags um 22:15 Uhr wird die Dramedy „Männer! – Alles auf Anfang“ in Doppelfolgen wiederholt.

    Die Serie basierte auf dem niederländischen Vorbild „Divorce“ nach einer Idee von Linda de Mol. Im Mittelpunkt stehen drei Männer im Alter zwischen Mitte 30 und Mitte 40, die nach der Trennung von ihren Ehefrauen oder Lebenspartnerinnen eine Zweck-WG in einer leicht heruntergekommenen Villa in Hamburg-Blankenese gründen. Völlig unerwartet eröffnet ihnen dieser Neuanfang ungeahnte Perspektiven und es entwickelt sich eine enge Männerfreundschaft. Aus der männlichen Perspektive werden in der Serie sämtliche Probleme rund um das Trennungschaos erzählt – Rosenkriege, Haushaltsprobleme, heimliche Sehnsüchte und Sex mit der Ex.

    Die Hauptrollen übernahmen Andreas Pietschmann, Hans-Jochen Wagner, Christoph Letkowski, Eva-Maria Grein, Katharina Müller-Elmau und Luise Bähr. Insgesamt sieben Folgen liefen zwischen Januar und Februar 2015 bei RTL. Wegen enttäuschender Quoten wurde die Serie nach einer Staffel eingestellt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen