RTL II in Not – Die Baustellen-News

    Jede Menge Programmänderungen

    Michael Brandes – 10.09.2010

    Seit dem Ende der erfolgreichen „Big Brother“-Staffel reiht sich bei RTL II Flop an Flop. Die vielen Baustellen im Programm können angesichts fehlender frischer Programmware kaum mehr geschlossen werden. Die Bemühungen, das Sendeschema kurzfristig umzugestalten, wirken zunehmend chaotisch. Nun wird an den gerade erst gestarteten Mittwochsserien herumgedoktort. Außerdem gibt es gar eine Programmänderung zur Programmänderung.

    Erst vergangene Woche hatte RTL II eine Umstrukturierung des Nachmittagprogramms zum 4. Oktober angekündigt. Von diesen Plänen hat sich der Sender zum Teil schon wieder verabschiedet. Die Sitcoms „Hör mal, wer da hämmert“ und „Immer wieder Jim“ sollten durch Wiederholungen der Doku-Soap „Glück-Wunsch! – Vera macht Träume wahr“ ersetzt werden. Nun wurde die Doku-Soap wieder zugunsten eines Sitcom-Blocks gestrichen: Ab 16:05 Uhr soll „Immer wieder Jim“ in Doppelfolgen rotieren. Ab 17:05 Uhr kehrt mit „Hinterm Sofa an der Front“ eine weitere Sitcom zurück, die bis März 2010 im Nachmittagsprogrann gezeigt wurde. Gestrichen wird dafür der „Trödeltrupp“.

    Unübersichtlich wird es auch am Mittwochabend: Zu sehen sind seit kurzem die BBC-Fünfteiler „Paradox“ (TV-Premiere) und „Torchwood: Children of the Earth“ (in Wiederholung) sowie neuen Folgen von „Heroes“. Ab dem 29. September stellt RTL II auf Spielfilme um. Um 20:15 Uhr wird „Wyvern – Die Rückkehr des Drachen“ ausgestrahlt, dafür entfällt an diesem Tag die finale „Paradox“-Folge. Die Anfangszeit des „Torchwood“-Finales verschiebt sich nach hinten. Eine Woche später, am 6. Oktober, wird dann die fehlende „Paradox“-Folge nachgeholt, allerdings erst um 22:25 Uhr im Anschluss an den Spielfilm „Sunshine“. „Heroes“ wird an diesem Tag erst um 23:30 Uhr ausgestrahlt, eine Woche später dann wieder gegen 22:30 Uhr.

    Und was macht eigentlich der Montag? Nachdem die neuen Doku-Soaps nicht nur stark kritisiert wurden, sondern auch kaum Zuschauer aufweisen konnten, flog zunächst „Das Tier in mir“ aus dem Programm und sollte durch Wiederholungen der Reihe „Außergewöhnliche Menschen“ ersetzt werden. Nach nur einer ausgestrahlten Folge mussten sich die außergewöhnliche Menschen jedoch wieder verabschieden und nahmen die korpulenten Teenies aus „Abenteuer Afrika“ gleich mit. In einer Verzweiflungstat sendete RTL II stattdessen „Eis am Stiel“ – was die Situation des Senders hinsichtlich Quote und Qualität zumindest nicht verschlecherte. Dem Genre bleibt RTL II daher zunächst treu und sendet an den kommenden Montagen jeweils um 20:15 Uhr „Eis am Stiel II – Feste Freundin“ (13.9.), „Party Animals“ (20.9.), „American Pie 2“ (27.9.) und – siehe Bild – „American Pie präsentiert: Nackte Tatsachen“ (4.10.).

    Noch Fragen?

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      So tief bin ich noch nicht gesunken, um die zu gucken!

      Allenfalls mal nen guten Spielfilm oder Formel1.
      Wenn mans aufnimmt, kann man ja die Werbung überspringen
      • am via tvforen.demelden

        .

        Ein TV-Sender ohne Kontinuität verliert noch mehr Zuschauer.

        Wen interessiert das noch, wenn die Programme in den schon lange vorher gedruckten Zeitschriften nicht mehr stimmen? Ich würde mich nicht zum Narren machen lassen und RTL 2 völlig vergessen, solange sich da nix ändert.


        .
        • am via tvforen.demelden

          Herr Sarrazin sollte dort einfach mal aus seinen neuen Buch vorlesen, die Einschaltquoten sind bestimmt 2-stellig.
          • am via tvforen.demelden

            Die Einschaltquote von Herrn Sarrazin würde wohl eher die bisherigen Quoten von RTL II bei weitem übersteigen und dann täglich pünktlich um 12 Uhr käme das nächste Kapitel.
        • am via tvforen.demelden

          RTLII geht mir am Bobbes vorbei, aaaaber:

          Hör mal wer da hämmert muss bleiben! So! ^^
          Zum Kaffee ne Portion Chaos Taylor muss sein, auch wenn ich mitreden kann.
          • am via tvforen.demelden

            Na vielleicht gibt es RTL II irgendwann nicht mehr. Wäre jedenfalls schön
            • am via tvforen.demelden

              Was die meinetwegen wieder machen könnten (wie es ja im programmplan für 2011 angedeutet ist) DragonBall Z wieder den Sendeplatz um 19:30 Uhr geben statt DBZ warscheinlich irgentwo um 13:00 Uhr reinzuquetschen.

              Oder halt ander Anime Serien die offensichtlich für Jugentliche und Erwachsene ausgelegt sind auch mal nen abentsendeplatz zu geben. Aber UNCUT natürlich.


              mfg. Scythe-man
          • am via tvforen.demelden

            Ich weiß schon warum ich RTL2 schon vor Monaten auf einen der hinteren Programmplätze verschoben hat. Bisher hab ich den Sender nicht vermisst.
            • am via tvforen.demelden

              Noch chaotischer kann das ganze doch wirklich nicht werden. Ich hoff ich verlier mit "meinen" Serien nicht den Überblick !
              • am via tvforen.demelden

                Schön, dass die Sitcoms bleiben, auch wenn es keine neuen Serien sind sondern nur bekannte Ware. Comedy war schon immer fester Bestandteil des RTL2-Nachmittags - früher natürlich mit wesentlich mehr Abwechslung - und diese Rubrik zugunsten von noch mehr Doku-Käse zu streichen wäre sicher ein fataler Fehler gewesen. VOX hat da ja eine ähnliche Erfahrung gemacht. Trotzdem denke ich wird niemand ernsthaft damit rechnen, dass die x-te Wiederholung von "Hinterm Sofa an der Front" (bzw. "Familienstreit de luxe") in direkter Konkurrenz zu Charlie Sheen auf Kabel 1 auch nur halbwegs akzeptable Quoten einfahren wird. Eigentlich schade, denn die Serie hat einige richtige gelungene Episoden.
            • am via tvforen.demelden

              Neben den Verkaufssendern würd ich RTL II erst recht nicht vermissen.
              • am via tvforen.demelden

                Fehler 1:
                ... es MUSS immer was Neues sein; daß sie jetzt wieder Rotationsserien ausstrahlen (müssen), zeigt doch: man schaut sich lieber die 8. Rotation Jim oder Heimwerkerking an als die 1. Vera ... man KÖNNTE ja auch mal Filme zeigen mit Leuten, die man heute nicht (mehr) kennt; fragt mal n Teenie oder Twen, denen ja angeblich die volle Aufmerksamkeit geschenkt wird, wer Manolito oder Doris Day sind ...

                Fehler 2:
                ... die immer noch verwich ... bescheuerte Sendepolitik bezüglich bestimmter Seriengenres; komisch, daß es immer gewisse Swerien wie Heroes, Torchwood oder Paradox sind; wobei ich in Paradox nichts weiteres als einen Abklatsch von Flash Forward sehen mag, aber FÜNF mickrige Folgen durchhalten sollte doch mal drin sein ...

                Warum nicht Dienstags? Das Dienstagprogramm aller Sender ist momentan so übel, daß mir ein Griff ins Klo schon angenehm erscheint, weil man weniger Mist an den Fingern kleben hat als nach einem Zappmarathon an einem Dienstag ...
              • am via tvforen.demelden

                Fehler 1:
                ... es MUSS immer was Neues sein; daß sie jetzt wieder Rotationsserien ausstrahlen (müssen), zeigt doch: man schaut sich lieber die 8. Rotation Jim oder Heimwerkerking an als die 1. Vera ... man KÖNNTE ja auch mal Filme zeigen mit Leuten, die man heute nicht (mehr) kennt; fragt mal n Teenie oder Twen, denen ja angeblich die volle Aufmerksamkeit geschenkt wird, wer Manolito oder Doris Day sind ...

                Ja das wär doch mal ne Idee! :D

            weitere Meldungen