RTL Crime zeigt finale „Ripper Street“-Staffel nach dem Jahreswechsel

    Fünfte Staffel startet im Januar

    16.11.2017, 09:56 Uhr – Bernd Krannich

    RTL Crime zeigt finale "Ripper Street"-Staffel nach dem Jahreswechsel – Fünfte Staffel startet im Januar – Bild: MG RTL D / Tiger Aspect
    „Ripper Street“: Inspector Edmund Reid (Matthew Macfadyen, l.), Long Susan (Myanna Buring) und Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg)

    Der deutsche Pay-TV-Sender RTL Crime hat die Ausstrahlung der fünften und letzten Staffel von „Ripper Street“ angekündigt. Die sechs abschließenden Folgen werden ab dem 10. Januar immer mittwochs ab 20.15 Uhr gezeigt.

    Nachdem die BBC ihre Serie seinerzeit nach zwei Staffeln einstellen wollte, sprang das britische Amazon Prime ein und verlängerte die Serie in einem Ko-Produktions-Deal (fernsehserien.de berichtete) – ähnlich wie es hierzulande mit der RTL-Serie „Deutschland 83“ war (fernsehserien.de berichtete).

    So entstanden schließlich drei weitere Staffeln. Bereits vor der fünften Staffel stand fest, dass es die letzte der Abenteuer der H Division um Inspector Reid (Matthew Macfadyen) aus dem Londoner Stadtteil Whitechapel sein würde (fernsehserien.de berichtete).

    So kündigt RTL Crime die neue Staffel an:
    Die erfolglose Jagd nach dem Whitechapel Golem hat ihre Spuren in der einst so schlagkräftigen H Division hinterlassen, womit das Serienfinale von „Ripper Street“ nahtlos an die vorangegangenen Ereignisse anknüpft. In einem spannenden Katz- und Maus-Spiel kämpft sich das in Verruf geratene Team um Inspector Reid und Captain Homer Jackson (Adam Rothenberg) sowie seiner Frau Long Susan (MyAnna Buring) langsam bis zur Wahrheit vor. Das erklärte Ziel: den schlimmsten Serienmörder seit Jack the Ripper dingfest zu machen.

    Nach der Ermordung von Inspector Drake schließt sich die H Division erneut zusammen, um gemeinsam dessen Mörder zur Strecke zu bringen. Das Londoner East End soll damit endgültig von den düsteren Machenschaften befreit werden, in dessen Zentrum Police Commissioner Augustus Dove zu stehen scheint.

    Doch die H Division gerät zunehmend selbst unter Druck, da Inspector Reid und Jackson immer noch unter Verdacht stehen, Theodore Swift ermordet zu haben, und somit nur aus dem Untergrund, auf der Flucht vor der Polizei, agieren können. Reids Ermittlungen führen ihn schnell zu Nathaniel Dove, der allerdings unter dem Schutz seines Bruders Augustus Dove steht. Reid sieht sich schließlich gezwungen neue Bündnisse einzugehen, um die Verdächtigen in die Enge zu treiben.

    Doch es wird eng für die Truppe, denn Augustus Dove scheint alle Trümpfe in der Hand zu haben. Jetzt helfen nur noch die unorthodoxen Ermittlungsmethoden, für die die H Division bekannt ist, um den wahren Mörder doch noch zu überführen. Aber gelingt es Reid und Jackson am Ende, ihre Namen wieder reinzuwaschen und die Vergangenheit hinter sich zu lassen?

    Britischer Trailer zur 5. Staffel von „Ripper Street“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen