RTL Crime holt „Detektiv Rockford“ zurück

    Pay-TV-Sender zeigt alle 123 Folgen

    Michael Brandes – 15.12.2011, 17:22 Uhr

    James Garner als „Detektiv Rockford“ – Bild: RTL
    James Garner als „Detektiv Rockford“

    RTL Crime bringt den TV-Klassiker „Detektiv Rockford: Anruf genügt“ zurück auf den Bildschirm. Der Pay-TV-Sender zeigt den Pilotfilm und alle 123 Folgen der Krimiserie mit James Garner ab Sonntag, 12. Februar jeweils gegen 14:50 Uhr.

    Die von 1974 bis 1980 im Auftrag des US-Senders NBC produzierte Krimiserie kombiniert spannende Fälle mit liebenswerten Charakteren. Aus der berüchtigten Haftanstalt von San Quentin entlassen, wo er fünf Jahre unschuldig einsaß, arbeitet Jim Rockford (James Garner) in Malibu als Privatermittler. Der smarte Detektiv lebt in einem Wohnwagen am Strand, der zugleich als Büro dient.

    Für seine Dienstleistungen stellt der unter chronischer Geldnot leidende Ermittler stets pauschal 200 Dollar plus Spesen in Rechnung, die ihm seine Klienten allerdings häufig schuldig bleiben. Auch seinem Vater Rocky (Noah Beery Jr.) und seinem ehemaligen Mithäftling Angel (Stuart Margolin) muss Rockford regelmäßig aus der Patsche helfen. Nur selten kommt dabei sein Revolver zum Einsatz, den er in einer Kaffeedose versteckt. Stattdessen bemüht sich der Ermittler, seine Fälle mit Menschenkenntnis, Geistesgegenwart und Redegewandtheit zu lösen.

    Ausgestrahlt wurde „Detektiv Rockford“ ab März 1976 zunächst in der ARD. Alle 14 Tage gab es donnerstags um 21:00 Uhr eine neue Episode. Im Jahr 1978 wanderte der Privatdetektiv dann auf den für US-Serien reservierten Sendeplatz am Dienstagabend um 21:45 Uhr. Gezeigt wurden damals handverlesene 67 Episoden aus allen Staffeln. Die ausgelassenen Folgen kamen erst ab 1995 ins deutsche Fernsehen, zunächst im Rahmen einer RTL-Ausstrahlung. Weitere Erstsendungen folgten auf VOX und RTL II.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen