„Reservation Dogs“: Gauner-Comedy um Jugendgang von Taika Waititi und Sterlin Harjo

    Indigene Teenager sorgen nach eigenen Regeln für Gerechtigkeit

    Bernd Krannich – 23.12.2020, 13:27 Uhr

    Der Cast von „Reservation Dogs“: (v. l.) Paulina Alexis, Devery Jacobs, D’Pharaoh Woon-A-Tai und Lane Factor

    Der amerikanische Kabelsender FX hat die neue Serie „Reservation Dogs“ bestellt. Im Zentrum stehen vier junge Native-American-Teenager im ländlichen Oklahoma, die nach eigenen Regeln leben (wollen) und dabei für Verbrechen und Gerechtigkeit gleichermaßen sorgen. Hinter der Serie steht Sterlin Harjo, der auf eigene Lebenserfahrungen als Jugendlicher in Oklahoma zurückgreift und der von Oscar-Gewinner Taika Waititi („What We Do in the Shadows“) als weiterem Produzent Schützenhilfe erhält.

    Erzählt werden soll eine Geschichte über die Jugend, Mut und schief gelaufene Abenteuer. Sterlin Harjo kommentiert: Als langjährige Freunde war es nur natürlich, dass Taika und ich mal zusammen ein Projekt machen. Und welch bessere Gelegenheit dazu gäbe es, als die gegensätzlichen Erzähl-Traditionen unser indigenen Kulturen zu vereinen – meine aus Oklahoma und Taikas in Aotearoa. Wir freuen uns auf die Möglichkeit, die ‚Reservation Dogs‘-Geschichte zusammen mit unserem fantastischen Cast und Crew ( … ) und dem ganzen Team bei FX zu erzählen.

    Taika Waititi (Oscar für das Drehbuch zu „Jojo Rabbit“) arbeitet mit FX bereits bei der Vampir-Comedy „What We Do in the Shadows“ zusammen und ist in den Marvel- und „Star Wars“-Franchises von dessen Mutterkonzern Disney erfolgreich involviert. Er wuchs in Aotearoa (Maori für „Neuseeland“) als Sohn eines Maori und einer Jüdin auf.

    Hauptrollen in „Reservation Dogs“ haben D’Pharaoh Woon-A-Tai („Murdoch Mysteries“), Devery Jacobs („The Order“), Paulina Alexis und Newcomer Lane Factor. Weitere Rollen im Serienpiloten zu „Reservation Dogs“ hatten Tamara Podemski („Coroner – Fachgebiet Mord“), Zahn McClarnon (Akecheta aus „Westworld“), Macon Blair, Kirk Fox („Briarpatch – Texas Kills!“), Matty Cardarople („Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“), Dallas Goldtooth, Lil Mike und Funny Bone.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen