„Remington Steele“: Sat.1 Gold zeigt Serienklassiker mit Pierce Brosnan

    Wiederholung am Samstagnachmittag

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 27.12.2017, 11:54 Uhr

    Doris Roberts (l.) mit ihren Kollegen Stephanie Zimbalist und Pierce Brosnan in „Remington Steele“ – Bild: NBC
    Doris Roberts (l.) mit ihren Kollegen Stephanie Zimbalist und Pierce Brosnan in „Remington Steele“

    Sie gilt noch immer als eine der größten Kultserien der 1980er Jahre. „Remington Steele“ feierte 1982 auf NBC Premiere und war ab 1985 auch im Vorabendprogramm der ARD zu Hause. Der spätere 007-Darsteller Pierce Brosnan wurde mit der Serie weltbekannt, doch was wäre das Comedydrama ohne den Witz von Stephanie Zimbalist und die unvergessene Doris Roberts? Wer sich noch einmal von dem romantischen Krimidrama überzeugen lassen will, kann dies kurz nach dem Jahreswechsel tun. Sat.1 Gold wiederholt „Remington Steele“ ab dem 6. Januar immer samstags um 13.10 Uhr in Doppelfolgen.

    Die Privatdetektivin Laura Holt (Zimbalist) hat ein Problem. Als Frau wird sie in ihrem Beruf von potentiellen Kunden nicht akzeptiert, die Buchungen bleiben aus. So denkt sich Laura aus Marketinggründen einen männlichen Chef aus: Remington Steele. Zunächst scheint der Plan aufzugehen – bis eines Tages Remington Steele (Brosnan) tatsächlich in ihrem Büro steht. Verstärkt werden die beiden schließlich noch durch die sie umsorgende Angestellte Mildred Krebs (Roberts).

    Produziert wurde „Remington Steele“ von MTM Enterprises, der Produktionsfirma der amerikanischen Comedy-Legende Mary Tyler Moore. Die Dramedy zeichnete sich nicht nur durch eleganten Humor aus, sondern natürlich auch durch das Knistern zwischen Stephanie Zimbalist und Pierce Brosnan. Die Frage, ob Laura Holt und Remington Steele ein Paar werden würden, begleitete die Serie ebenso wie die Suche nach Steeles wahrer Identität. Zudem setzte das Format Noir-Elemente aus den großen Privatschnüffler-Filmen der 1940er Jahre gekonnt neu ein und erzählte sie erstmals aus dem Blickwinkel einer Frau.

    Letztendlich brachte es „Remington Steele“ bei NBC von 1982 bis 1987 auf fünf Staffeln und 94 Episoden – zum Missfallen von Pierce Brosnan. Nach der vierten Staffel schien die Serie bereits kurz vor der Absetzung zu stehen und Brosnan wurde 1986 von Produzent Albert R. Broccoli die Rolle des James Bond in „Der Hauch des Todes“ angeboten. Als NBC kurz vor Vertragsabschluss „Remington Steele“ doch noch verlängerte, konnte er den Auftrag ihrer Majestät nicht annehmen und Timothy Dalton trat an seine Stelle. Ein überwältigend erfolgreiches Debüt als 007 gelang Brosnan dann aber neun Jahre später mit „Goldeneye“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Remington Steele ist unter den Top 3 meiner Lieblingsserien und ich habe mir schon vor Jahren aus USA die DVDs besorgt. Leider sind in der 2. Staffel ein paar Folgen nicht komplett abspielbar.
      Ich finde es ja schön, dass so Serienklassiker auch immer mal wieder im TV laufen und mir fallen noch eine ganze Menge ein, die auch mal wieder gezeigt werden könnten. Stattdessen nudeln vor allem die kleinen Sender die immer gleichen Serien in Endlos-Schleife ab, und dann oft auch noch nur bestimmte Staffeln. Selbst zdf neo macht da mit und sendet jetzt schon (mind.) zum 3. Mal die Columbos nahtlos durch.
      • am via tvforen.demelden

        jede Columbo Folge lief bei Neo mindestens 10 x oder gefühlte 100x, macht mittlerweile auch kleinen Spaß mehr, genauso wie der Schrott Hart, aber herzlich bei ONE, will doch keiner mehr sehen ...
    • am via tvforen.demelden

      Naja, also wenn nur wieder die Uraltmaster abgenuddelt werden, ist das kaum interessant!
      Wieso werden nicht die Neuabtastungen verwendet und selbst dann, wer weiß ob es Sat1 Gold hinbekommt diese zu nutzen? Man schaue sich Mord ist ihr Hobby an, auf Kabel1 in feinsten HD mit neuem Bild und dadurch super Aufwertung der Serie und auf Sat1Gold, die billig FBAS Master von vor 25 Jahren und nur ab und zu wohl aus Zufall, gesellt sich mal eine der Neuabtastungen dazwischen, also soviel Inkompetenz gibts ja nicht!
      • am via tvforen.demelden

        ....und natürlich werden auch hier wieder nicht alle Folgen ausgestrahlt.

        Wäre diese Meldung nicht in dem Nostalgiebereich besser aufgehoben?
        • am via tvforen.demelden

          Lief die Serie nicht eh schon bei Sat1 Gold oder war das RTL Nitro, das ist noch gar nicht so lange her.
        • am via tvforen.demelden

          habe ich komplett im Regal stehen, und die Bildqualität ser DVDs ist um längen besser
          als die der TV Ausstrahlung, man braucht sich ja nur mal den Trailer von Sat1 gold
          anschauen .
        • am via tvforen.demelden

          In diesem Jahr lief die Serie auf RTL Nitro (Januar-April).
          Ich habe die Serie noch nie gemocht.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen