„Queer Eye“: Netflix bestellt frühzeitig sechste Staffel

    Makeover-Erfolg mit den Fab 5 wird fortgesetzt

    Ralf Döbele – 12.03.2020, 12:32 Uhr

    Netflix schickt die Jungs von „Queer Eye“ frühzeitig in die sechste Staffel

    Netflix hat keinerlei Absicht, sich in naher Zukunft von seinen Fab 5 zu trennen. Der Streaming-Riese hat die Makeover-Show „Queer Eye“ noch vor der Premiere der fünften Staffel für ein sechstes Jahr verlängert. Die neuen Episoden sollen die fünf Styling-Experten zurück in ihre Heimat Austin führen.

    Zunächst steht in Staffel fünf aber Philadelphia auf dem Plan für den Essens- und Wein-Fachmann Antoni Porowski, Inneneinrichtungs-Guru Bobby Berk, Körperpflege-Experte Jonathan Van Ness, Kultur-Conaisseur Karamo Brown und Fashionista Tan France. Einmal mehr werden die Fünf versuchen, einer neuen Gruppe von Protagonisten größeres Selbstvertrauen, Zuversicht und letztendlich Liebe zu sich selbst beizubringen. Netflix wird die fünfte Staffel voraussichtlich im Sommer online stellen.

    „Queer Eye“ ist das Reboot der erfolgreichen Reality-Show „Queer Eye for the Straight Guy“, in der bereits von 2003 bis 2007 das „schwule Auge“ der Experten für eine Verbesserung des Lebens- und Selbstwertgefühls der Makeover-Kandidaten sorgte. Für Netflix wurde „Queer Eye“ ab 2018 zum ersten ungeskripteten Format, das sich zu einem weltweiten Erfolg mauserte. Besonders positives Kritikerecho erhielten die Fab 5 dabei vor allem für die große Bandbreite der Makeover-Kandidaten und für die emotionale Tiefe, mit welcher deren Lebensgeschichten erzählt werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen