„Pretty in Plüsch“: Jessica Paszka und Hardy Krüger Jr. singen Promi-Puppen-Duette

    Erste Teilnehmer für neue Sat.1-Musikshow bekannt

    Glenn Riedmeier – 29.10.2020, 12:03 Uhr

    Jessica Paszka mit ihrem plüschigen Gesangspartner „Kevin Puerro“

    Seit zwei Wochen ist die dritte Staffel von „The Masked Singer“ auf Sendung und fährt für ProSieben wieder Traumquoten ein. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis auch andere Sender mit ähnlichen Konzepten ihr Glück versuchen. Eher mittelprächtig schlug sich im September RTL mit seiner Masken-Show „Big Performance“, ab dem 27. November will es nun Sat.1 mit einem etwas anderen Dreh versuchen. In „Pretty in Plüsch“ singen Promis nicht verkleidet unter Masken, sondern gemeinsam mit Plüschwesen Duette – ein Hauch „Muppet Show“ liegt in der Luft. Vier Ausgaben sind freitags live um 20:15 Uhr zu sehen – und die ersten zwei von sechs Duett-Paarungen sind nun bekannt.

    In der „schrägsten Gesangsshow Deutschlands“ sind die Puppen die Gesangsprofis, die jeweils einen Prominenten an die Hand nehmen und ihn oder sie von Woche zu Woche auf das gemeinsame Live-Gesangs-Duett („Puppett“) vorbereiten. So singt Schauspieler Hardy Krüger Jr. mit Maki-Puppe „Polly“ im Duett, während Reality-TV-Darstellerin Jessica Paszka den Plüsch-Lauch „Kevin Puerro“ als Profi-Gesangspartner an die Seite gestellt bekommt. Wie kommen die ungleichen Paare im Training miteinander klar? Wer zeigt die größte Entwicklung und welches Duett harmoniert am besten auf der Bühne?

    Hardy Krüger Jr. mit Maki-Puppe „Polly“ Sat.1/Julian Essink

    Hardy Krüger Jr. über seine ungewöhnliche neue Aufgabe: ‚Pretty in Plüsch‘ ist mein erster Auftritt als Sänger – und dann gleich noch live. Ich bin einfach froh, dass ich mit Polly eine so nette und liebenswerte Profi-Puppe an meiner Seite habe, die mir wertvolle Gesang-Tipps gibt und mir die Nervosität nimmt. Sie ist auf den ersten Blick vielleicht etwas unscheinbar, aber ihre kraftvolle Stimme wird die Zuschauer umhauen. Gemeinsam rocken wir die Show! Maki-Puppe „Polly“ kommentiert: Ich bin ein sanfter Coach, aber wenn Hardy nicht kooperiert, kann ich auch anders … 

    Kandidatin Jessica Paszka: Kevin Puerro wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas schüchtern. Aber der Lauch hat es faustdick hinter den Ohren. Musikalisch kann ich richtig viel von ihm lernen. Bin schon total gespannt auf das Coaching – das wird sicher ein Riesenspaß! Ihr Gesangspartner „Kevin“ ergänzt: Jessica ist ein Traum für jeden Coach. Sie ist ja eigentlich Rosen gewohnt. Hoffentlich mag sie auch Lauch?!

    Abgesehen von den plüschigen Gesangspartnern funktioniert das Konzept von „Pretty in Plüsch“ nach altbekannten Zutaten: Eine dreiköpfige Jury bewertet Woche für Woche die Performances. Zwei der Plätze nehmen Sängerin Sarah Lombardi und Schauspieler Hans Sigl („Der Bergdoktor“) ein. Auf dem dritten Jury-Platz sitzt ein wöchentlich wechselnder Promi-Gast. Die Entscheidung darüber, welches Duo am Ende jeder Ausgabe die Show verlassen muss, treffen allerdings die Zuschauer per Live-Voting. Im Finale wird schließlich das beste Duett zum Sieger von „Pretty in Plüsch“ gekürt. Michelle Hunziker moderiert die Show, bei der es sich um eine Eigenentwicklung von Endemol Shine Germany handelt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen