„Pose“: Serienfinale nach drei Staffeln verkündet

    Letzte Staffel läuft im Sommer in den USA

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 05.03.2021, 15:40 Uhr

    Ausschnitt aus einem Poster zur zweiten Staffel von „Pose“ – Bild: FX
    Ausschnitt aus einem Poster zur zweiten Staffel von „Pose“

    Der amerikanische Kabelsender FX hat das Startdatum für die dritte Staffel von „Pose“ verkündet: 2. Mai 2021. Dabei wurde gleichzeitig bekanntgegeben, dass die neue Staffel sieben Folgen umfasst und auch der Serienabschluss ist.

    Nachdem die erste Staffel acht Folgen und die zweite Staffel es auf zehn Episoden brachte – in Deutschland sind beide im Angebot von Netflix verfügbar -, kommt die dritte Staffel also auf etwas weniger. Zum Auftakt gibt es am 2. Mai eine Doppelfolge, das Serienfinale wird schließlich am 6. Juni gezeigt.

    Wir konnten genau die Geschichte erzählen, die wir erzählen wollten, in der Art erzählen, wie es uns vorschwebte, und ich bin unglaublich geehrt und dankbar, kommentierte Serienproduzent Ryan Murphy im Zuge der Verkündigung und bemühte sich damit, kritische Fragen wegen der kürzeren Staffel vorweg zu beantworten. Murphy war lange Zeit der Ausnahmeproduzent im FOX-Universum („American Horror Story“, „9-1-1“-Franchise, „American Crime Story“), verließ das Unternehmen dann jedoch für einen Rahmenvertrag bei Netflix, wo er etwa „Ratched“ auf den Weg brachte.

    Mit „Pose“ hatte der LGTBQ-Aktivist Murphy ein weiteres Mal die Grenzen der Serienkultur erweitert und die Ballroom-Szene ins Zentrum gestellt: Die war zum Ende der 1980er lange Zeit die Wahlheimat für viele Transsexuelle in New York, entsprechend bemühte sich die Serie, das auch beim Casting zu reflektieren (fernsehserien.de berichtete).

    Die Hauptrollen in der zweiten Staffel von „Pose“ hatten Emmy-Gewinner Billy Porter, Mj Rodriguez, Dominique Jackson, Indya Moore, Ryan Jamaal Swain, Charlayne Woodard, Hailie Sahar, Angelica Ross, Angel Bismark Curiel, Dyllon Burnside und Sandra Bernhard.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1969) am

      Ja es geht um ein tolles und auch wichtiges Thema

      weitere Meldungen