Piper Perabo („Covert Affairs“) mit Hauptrolle in neuer Idris-Elba-Comedy

    Neue Netflix-Comedy „Turn Up Charlie“ spielt in der DJ-Szene

    Piper Perabo ("Covert Affairs") mit Hauptrolle in neuer Idris-Elba-Comedy – Neue Netflix-Comedy "Turn Up Charlie" spielt in der DJ-Szene – Bild: USA Network
    Piper Perabo in „Covert Affairs“

    Vor zwei Monaten gab Netflix die Bestellung der neuen Comedyserie „Turn Up Charlie“ bekannt. In der Hauptrolle wird der bislang für ernste Rollen in „Luther“ und „Mandela – Der lange Weg zur Freiheit“ bekannte Idris Elba zu sehen sein. Nun wurde Schauspielerin Piper Perabo für die weibliche Hauptrolle verkündet.

    Die aus Serien wie „Notorious“ und „Covert Affairs“ bekannte Darstellerin verkörpert in der Serie die äußerst erfolgreiche DJane Sara. Als Trendsetterin und feministische Ikone hat sie sich einen Namen gemacht. Nun hat sie sich jedoch dafür entschieden, ihr chaotisches Leben in den USA hinter sich zu lassen und stattdessen zurück zu ihren Wurzeln nach London zu ziehen, um ihrer schwer erziehbaren Tochter mehr Stabilität und Normalität zu verschaffen.

    „Luther“-Star Idris Elba hatte die Idee zur Serie und spielt auch die Titelrolle Charlie, ein DJ und eiserner Junggeselle, der mehr schlecht als recht über die Runden kommt. Es bietet sich ihm die Chance auf Erfolg, als er den Job als „Manny“ (männliche Nanny) für die schwierige Tochter von DJane Sara übernimmt. Im Hauptcast sind neben Elba und Perabo auch noch JJ Feild als Hollywoodstar David sowie Newcomerin Frankie Hervey als verwöhnte Tochter Gabrielle.

    Acht halbstündige Folgen wurden bestellt, Idris Elba produziert die Serie zusammen mit mit Gary Reich. Elba arbeitete selbst lange Zeit als DJ in East London, bevor ihm der Durchbruch als Schauspieler gelang. Im vergangenen Jahr kehrte er an die Plattenteller zurück und trat in London, New York und Ibiza auf.

    28.06.2018, 15:29 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen