„Pfotenretter“ Jochen Bendel erhält drei neue Tiersendungen bei Sat.1 Gold

    Welpenerziehung mit Kate Kitchenham

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 05.08.2019, 14:46 Uhr

    Jochen Bendel – Bild: SAT.1 Gold/Guenther Philipp
    Jochen Bendel

    Schon seit mehreren Jahren nimmt sich Tierfreund Jochen Bendel einsamer Hunde, Katzen und anderer Haustiere an, die in Tierheimen auf ein neues Zuhause warten – derzeit strahlt Sat.1 Gold die vierte Staffel von „Haustier sucht Herz“ donnerstags um 20.15 Uhr aus. Unter der Dachmarke „Die Pfotenretter“ starten in den kommenden Wochen gleich drei weitere Tiersendungen, bei denen Jochen Bendel maßgeblich beteiligt ist.

    In „Kleine Hunde – Großes Chaos“ kümmert sich Jochen Bendel zusammen mit Verhaltensbiologin Kate Kitchenham um die richtige Welpenerziehung. Die erste Staffel umfasst fünf Folgen und ist ab dem 29. August donnerstags um 20.15 Uhr bei Sat.1 Gold zu sehen. Kate Kitchenham präsentierte von 2014 bis 2017 den „Haustier-Check“ im ZDF. Nun gibt sie mit Bendel Einblicke in die Erziehung von Welpen.

    Im Herbst folgt „Tierisch arm“: Jochen Bendel besucht in diesem Format ehrenamtliche Helfer wie Tiertafeln oder mobile Tierärzte, die sich um die tierischen Begleiter der Ärmsten der Armen kümmern. Die dritte neue Sendung trägt den Titel „Wunder auf 4 Pfoten“. Hier arbeitet Bendel erneut mit Kate Kitchenham zusammen. Sie begleiten unter anderem Katzenbabys und Hundewelpen in den ersten hundert Tagen ihres Lebens – wobei deutlich wird, dass Hunde schon im frühsten Alter echte Menschenkenner sind. Die Ausstrahlung ist für Winter geplant.

    Darüber hinaus wird „Letzte Chance für vier Pfoten“ mit einer zweiten Staffel fortgesetzt. Mit seinem Ehemann Matthias Bendel-Pridöhl, der als ausgebildeter Hundetrainer arbeitet, präsentiert Jochen Bendel die Sendung, in der sich Tiertrainer um leidende Hunde und Katzen kümmern, damit diese durch gezieltes Training neue Lebensqualität bekommen.

    Bevor die neuen Tiersendungen starten, kümmert sich Bendel allerdings erst einmal um menschliche Problemfälle. Zusammen mit Melissa Khalaj wird er ab kommendem Freitag (9. August) zwei Wochen lang um Mitternacht auf sixx wieder „Promi Big Brother – Die Late Night Show“ präsentieren.

    Jochen Bendel ist das beste Beispiel dafür, dass sich eine Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nicht unbedingt negativ auf die Karriere auswirken muss. Vor seiner Mitwirkung war der frühere „Ruck Zuck“-Moderator etwas in der Versenkung verschwunden. Nach dem Dschungelcamp hat er ein neues Zuhause bei Sat.1 Gold und sixx gefunden, wo er seit 2014 mehrere Formate präsentiert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen