„Perry Mason“: HBO gibt Termin für Neuauflage bekannt

    „The Americans“-Star Matthew Rhys im düsteren Los Angeles der 1930er Jahre

    Ralf Döbele – 17.04.2020, 12:56 Uhr

    Matthew Rhys als „Perry Mason“

    Nach 25 Jahren Bildschirm-Abstinenz meldet sich „Perry Mason“ in neuer Inkarnation zurück. HBO hat den Starttermin für seine Neuauflage im Noir-Stil bekannt gegeben, die zunächst als Miniserie geplant ist. „The Americans“-Veteran Matthew Rhys schlüpft ab Sonntag, den 21. Juni in die Haut des berühmten Strafverteidigers.

    Teaser-Trailer zu „Perry Mason“

    Während Anfang der 1930er Jahre das Land noch unter der Weltwirtschaftskrise zu leiden hatte, boomte Los Angeles dank des Ölgeschäfts, der Filmindustrie und der Olympischen Spiele. Außerdem verfolgt die kalifornische Metropole gebannt die Entführung eines Kindes. Als dieser Fall Strafverteidiger Perry Mason (Rhys) vor die Füße fällt, offenbart sich ihm, wie in sich zerrissen die Stadt der Engel eigentlich ist und wie er auch für sich selbst einen Pfad zur Wiedergutmachung finden könnte.

    In weiteren Hauptrollen sind zu sehen: Tatiana Maslany („Orphan Black“) als Sister Alice, John Lithgow („Hinterm Mond gleich links“) als E.B. Jonathan, Chris Chalk als Paul Drake, Shea Whigham als Pete Strickland und Juliet Rylance als Della Street. Die Neuauflage wird von Rolin Jones und Ron Fitzgerald entwickelt, die beide auch als Showrunner fungieren. Produziert wird das Format von Team Downey, der Firma von Robert Downey Jr. und seiner Ehefrau Susan Downey.

    Perry Mason ist einer der berühmtesten fiktiven US-Anwälte und entstammt ursprünglich den Romanen von Erle Stanley Gardner. In die Fernsehgeschichte eingegangen sind natürlich die „Perry Mason“-Serien mit Raymond Burr aus den Jahren 1957 und 1985.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen