„Pastewka“-Ensemble macht die Mannequin-Challenge

    Simpler Weihnachtsgruß an die Fans oder Hinweis auf Staffel 8?

    Dennis Braun
    Dennis Braun – 19.12.2016, 15:59 Uhr

    Der Cast von „Pastewka“ – Bild: Brainpool/Sat.1/Frank Dicks
    Der Cast von „Pastewka“

    Die sogenannte „Mannequin-Challenge“, also das Einfrieren von Menschen in bestimmten Posen, erfreut sich auch bei prominenten Persönlichkeiten immer größerer Beliebtheit. Nun hat sich das Ensemble um die einst erfolgreiche Sat.1-Comedyserie „Pastewka“ ebenfalls dieser Herausforderung gestellt. Hauptprotagonist Bastian Pastewka teilte in der Nacht zum heutigen Montag auf seiner Facebook-Seite ein entsprechendes Video, das an eine typische Szene aus seiner Sitcom angelehnt sein könnte.

    Nachdem es zuletzt fast schon totenstill um das einstige Comedy-Aushängeschild von Sat.1 wurde, schöpfen Fans angesichts dessen nun wieder neue Hoffnung für eine mögliche achte Staffel. Allerdings äußerte sich der Sender in den letzten Jahren so gut wie gar nicht mehr zu „Pastewka“, die bislang letzte Staffel sieben liegt darüber hinaus mittlerweile mehr als zwei Jahre zurück. Ob mit dem kreativen Video also tatsächlich eine Art versteckter Hinweis auf kommende Dreharbeiten einhergeht, darf somit zumindest bezweifelt werden. Bereits im letzten Jahr bedankte sich die Crew bestehend aus Pastewka, Matthias Matschke, Cristina do Rego, Bettina Lamprecht, Dietrich Hollinderbäumer, Sonsee Neu und Sabine Vitua mit einem gemeinsamen Foto für die Treue der Fans; das nun hochgeladene Video könnte also eher als ein ähnlicher Weihnachtsgruß gemeint sein.



    Die Idee zu „Pastewka“ ist an die US-amerikanische Serie „Lass es, Larry!“ mit Larry David („Seinfeld“) angelehnt, wenngleich auf Improvisationselemente verzichtet wird. Nachdem der Sender RTL, bei dem der Schauspieler zuvor für die unterhaltsame Reisereportage „Pastewka in…“ sowie die Pantomime-Show „Ohne Worte“ vor der Kamera stand, das Konzept abgelehnt hatte, einigte man sich 2004 mit Konkurrent Sat.1. Die erste Folge lief am 9. September 2005 und holte grandiose 20,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen bei insgesamt 3,36 Millionen Zuschauern.

    In den folgenden Jahren war „Pastewka“ ein fester Bestandteil des Freitagabends, zum Start der jeweils neuen Staffel veranstaltete man 2012 und 2014 sogar eine bundesweite Kinotour. Auch wenn die Quoten besonders mit der letzten Staffel spürbar zurückgingen, war die Serie nach wie vor eines der letzten Aushängeschilder für Sat.1 im Comedybereich. In den folgenden Jahren schwieg man sich auf sämtlichen Programmpräsentationen jedoch zur Zukunft der Serie aus. Als Vertrauensbeweis kann dieses Gebaren jedenfalls nicht gewertet werden.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Ich bin sehr sehr kritisch mit deutscher sog. Comedy. Sie ist zu 99,9% gräuslich. Aber "Pastewka" war super! Und es soll gefälligst weitere Staffeln geben!

      weitere Meldungen