„P-Valley“: Starzplay findet Termin für die Deutschlandpremiere

    Drama um Leben und Arbeit in einem Strip-Club

    Bernd Krannich – 22.06.2020, 15:40 Uhr

    Auf der Bühne wird immer voller Einsatz verlangt – „P-Valley“

    In den Vereinigten Staaten schickt der Pay-TV-Sender Starz die neue Serie „P-Valley“ am 12. Juli an den Start. Nun hat dessen deutsche Schwester Starzplay verkündet, dass es hierzulande mit dem Drama um einen Strip-Club im Süden der USA am gleichen Tag ebenfalls losgeht. Darüber hinaus wurde der offizielle Trailer veröffentlicht.

    Starzplay ist in Deutschland aktuell mit eigenen Apps (für iOS und Android) über die Amazon Channels, über Apple TV und seit Anfang Juni auch über Rakuten TV für diverse Smart-TVs abonnierbar.

    „P-Valley“ handelt von einem Strip-Club im Mississippi-Delta und seinen Tänzerinnen. Im Mittelpunkt stehen fünf tapfere Frauen, die ihre Wünsche und Träume verwirklichen möchten und mit den Grenzen der Realität zu kämpfen haben. Auf der Suche nach Geld, Macht und Respekt muss jede Frau für sich die Wahl treffen, wie ihr Leben aussehen soll. Für die eine ist die Bühne im Strip-Club ein Schritt nach oben, für die andere ein Schritt ins Verderben. Für alle ist aber klar: Auf der Bühne gibt es keine halben Sachen.

    In den Hauptrollen sind Brandee Evans („The Bobby Brown Story“), Nicco Annan („Shameless“), Shannon Thornton, Skyler Joy, J. Alphonse Nicholson, Morocco Omari und Loretta Devine („Grey’s Anatomy“) zu sehen.

    Offizieller Trailer (Englisch mit deutschen Untertiteln)

    „P-Valley“ basiert auf dem Bühnenstück „Pussy Valley“ von Katori Hall, die auch als Autorin, Produzentin und Showrunnerin der Serie fungiert. Die erste Staffel umfasst acht Episoden und wird zudem von Peter Chernin („New Girl“) und Gary Lennon („Justified“, „Hightown“) für Chernin Entertainment produziert.

    Starz hat sich im US-Markt auf bisher im amerikanischen Pay-TV weniger beachtete Zielgruppen konzentriert: die schwarze Bevölkerungsminderheit sowie Frauen. Viele der Starz-Serien werden über Starzplay weltweit vertrieben. Dazu gehört unter anderem das aktuelle „Hightown“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen