Oscar-Gewinnerin Marlee Matlin schließt sich „Quantico“ an

    Ex-Agentin kehrt nach Gehörverlust zum FBI zurück

    01.08.2017, 11:55 Uhr – Bernd Krannich

    Oscar-Gewinnerin Marlee Matlin schließt sich "Quantico" an – Ex-Agentin kehrt nach Gehörverlust zum FBI zurück – Bild: Syfy
    Marlee Matlin bei einem Gastauftritt in „The Magicians“

    Im Zuge des Umbaus für die dritte Staffel hat sich „Quantico“ der Dienste von Oscar-Gewinnerin Marlee Matlin versichert. Die bekannte, schwer hörgeschädigte Schauspielerin wird dabei die ehemalige FBI-Agentin Jocelyn Turner spielen. ABC hatte das in den Quoten nicht mehr überzeugende „Quantico“ im Mai verlängert, aber umfassende Veränderungen verordnet. Dazu gehört, dass der Serienschöpfer Joshua Safran den Job als Showrunner an Michael Seitzman abgegeben hat, wobei auch bekannt wurde, dass nur vier Hauptdarsteller nach der zweiten Staffel bei der Serie bleiben werden (fernsehserien.de berichtete).

    Matlins Charakter Turner war früher eine herausragende Undercover-Agentin. Als ihr jedoch bei einer Bombenexplosion, bei der sie fast umgekommen wäre, das Gehör ruiniert wurde, wurde sie vom FBI abgeschoben. Nun wurde sie aber aus noch nicht bekannten Gründen zusammen mit einigen anderen Ex-Agenten reaktiviert.

    Gleich für ihre erste Filmrolle in „Gottes vergessene Kinder“ (1986) gewann Marlee Matlin einen Oscar und einen Goden Globe. In den Jahren seither war sie in Film und Fernsehen sehr aktiv und daneben eine Aktivistin für gehörlose Menschen. Ihre eigene Serie hatte Matlin zwischen 1991 und 1993 an der Seite von Mark Harmon in „Die Staatsanwältin und der Cop“, danach war sie in größeren Rollen in „Picket Fences“, „The West Wing“, „The L Word“ und „Switched at Birth“ zu sehen, daneben in zahllosen Episodenrollen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 01.08.2017 12:18

      Sehr schoen! Ich hatte aber mehr das Gefuehl, das Sie in den letzten Jahren wenig gemacht hat, was aber scheinbar "Der Schein getruegt" hat....
        hier antworten

      weitere Meldungen